Ehrung für Blutspender aus dem Bliestal Ehrung langjähriger Blutspender aus den Gemeinden des Bliestals

Hornbach/Bliestal · Ulrich Fischer aus Ormesheim sollte bei der Ehrung freiwilliger Blutspender beim DRK Hornbach, zusammen mit Freiwilligen aus Altheim, für seine 125. Blutspende ausgezeichnet werden, doch konnte der Jubilar nicht dabei sein.

Die stellvertretende Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Homburg, Ulrike Zäh (Zweite von rechts) ehrte mit (von links) Dietmar Schreiber, Angela Meyer, Hans Peter Hauck, Birgit Trier und Elfriede Zäh Blutspender.

Die stellvertretende Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Homburg, Ulrike Zäh (Zweite von rechts) ehrte mit (von links) Dietmar Schreiber, Angela Meyer, Hans Peter Hauck, Birgit Trier und Elfriede Zäh Blutspender.

Foto: Wolfgang Degott

Während der Feier im Herman-Gutzler-Haus wurden jedoch die 64-jährige Peppenkumerin Elfriede Zäh und der 69-jährige Altheimer Hans Peter Hauck von der langjährigen Leiterin des Sozialdienstes und stellvertretend Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Homburg, Ulrike Zäh, eine Dankesurkunde für 100 Blutspenden überreicht. Beide spenden vor allem in Altheim und Medelsheim bei den entsprechenden Möglichkeiten.

Auf 75 Blutspenden kann der Medelsheimer Dietmar Schreiber und für jeweils 25 die beiden Böckweiler Gerhard Dahl und Angela Meyer sowie der Seyweiler Günter Zimmermann zurückblicken. Viermal pro Jahr dürfen sich Frauen, Männer sogar sechsmal jährlich zum „Aderlass“ erscheinen.

Die nächste Blutspende in der Mehrzweckhalle Medelsheim findet am Donnerstag, 16. Februar, von 17 bis 20 Uhr, statt. In Gersheim wird bereits am 2. Februar, von 16.30 bis 19.30 Uhr im Kulturhaus Blutspenden ermöglicht.