Konzert in Gersheim „Cantina“ spielt in Spohns Haus

Gersheim · Die erste Musik-Matinee des Vereins „Begegnungen auf der Grenze“ kann wegen des Hochwassers nicht wie seit Jahren üblich in der Taverne des Europäischen Kulturparks in Reinheim stattfinden, sondern auf der Bühne an Spohns Haus, dem Ökologischen Schullandheim in der Dekan-Schindlerstraße 13 in Gersheim.

 Arminho Wagner, Jürgen Zimper, Wolfgang Massing und Jürgen Schirra (von links) bilden die Gruppe „Cantina“.

Arminho Wagner, Jürgen Zimper, Wolfgang Massing und Jürgen Schirra (von links) bilden die Gruppe „Cantina“.

Foto: Thorsten Wolf

Beginn ist um 11 Uhr.

„Alma y ritmo“ (Seele und Rhythmus) heißt das Programm der Gruppe „Cantina“. Das Quartett sorgt mit Musik aus Südamerika, Chansons und Swing-Klassikern für gute Laune bei den Zuhörern. Die Gruppe spielt neben bekannten Titeln auch eigene Stücke aus der Feder des Sängers und Gitarristen Arminho Wagner, der als Übersetzer und Dozent in Brasilien lebte und von der musikalischen Vielfalt Südamerikas begeistert ist.

Wolfgang Massing sorgt mit Gitarre und Gesang für die Jazz- und Souleinflüsse. Er spielt unter anderem in der Formation „Fifty Ways“. Jürgen Zimper am Schlagzeug sorgt für viel „ritmo“. Er spielt in verschiedenen saarländischen Jazzformationen unter anderem mit Roland Gebhardt oder der Big Band der Universitätsklinik in Homburg. Jürgen Schirra, Bassist und Gitarrist in der Gruppe, ist ansonsten mit der klassischen Gitarre unterwegs - ob solo oder mit dem Gitarristen Günter Weber im Duo „Apasionado“.