Bürgermedaille für Lothar Rauch

Reinheim. Der 77-jährige Lothar Rauch hat die Bürgermedaille der Gemeinde Gersheim erhalten. Mit seiner Zuverlässigkeit, der Beharrlichkeit und Einsatzbereitschaft hat er sich in vielen Jahrzehnten in vielfältiger Weise für die Allgemeinheit eingesetzt. Bei der kleinen Feierstunde im Abbé-Stock-Heim hob Ortsvorsteher Jürgen Wack die Verdienste Rauchs hervor

Reinheim. Der 77-jährige Lothar Rauch hat die Bürgermedaille der Gemeinde Gersheim erhalten. Mit seiner Zuverlässigkeit, der Beharrlichkeit und Einsatzbereitschaft hat er sich in vielen Jahrzehnten in vielfältiger Weise für die Allgemeinheit eingesetzt. Bei der kleinen Feierstunde im Abbé-Stock-Heim hob Ortsvorsteher Jürgen Wack die Verdienste Rauchs hervor. So ist er seit 61 Jahren Mitglied im Katholischen Kirchenchor St. Markus Reinheim, hat sechs Jahrzehnte uneigennützigen Einsatz in der Feuerwehr hinter sich, war viele Jahrzehnte sowohl im Vorstand der örtlichen Jagdgenossenschaft, im Verwaltungsrat der Kirchengemeinde und der CDU. So gehörte er dem Gemeinderat der früheren Gemeinde Reinheim und der jetzigen Gemeinde Gersheim ebenso an, wie dem Ortsrat und war zudem zehn Jahre lang stellvertretender Ortsvorsteher. Auch ist er weiterhin in vielen Ortsvereinen Mitglied. Bürgermeister Lothar Kruft betonte, dass Rauch geradezu prädestiniert für diese gemeindliche Ehrung sei. Werde sie doch als Zeichen ehrender Anerkennung an Persönlichkeiten verliehen, die sich über die Erfüllung beruflicher Aufgaben hinaus in besonderer Weise bleibende Verdienste erworben haben. Rauch sei mit seiner freundlichen, bestimmten Art ein Garant für die lebendige Pflege des Gemeindewohls. ott