Brenschelbachs ehemaliger Ortsvorsteher Schmidt wird 80 Jahre alt

Brenschelbach : Ex-Ortsvorsteher Schmidt wird heute 80 Jahre alt

Am heutigen Montag feiert Dieter Schmidt seinen 80. Geburtstag. Das Brenschelbacher „Urgestein“ war über viele Jahre in politischer Verantwortung, darunter 25 Jahre als Ortsratsmitglied, davon 15 Jahre Ortsvorsteher, fünf Jahre Blieskasteler Stadtratsmitglied.

Zwölf Jahre gehörte er dem Kreistag an. 25 Jahre führte er den CDU-Ortsverband Brenschelbach, wo er heute noch als Kassierer dem Vorstand angehört. Für seine Verdienste wurde er 2004 mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille ausgezeichnet. Eine weitere Lebensleistung war die Zusammenführung zweier Regimenter, eines deutschen und eines französischen, deren Soldaten sich vor 70 Jahren zu Beginn des Zweiten Weltkrieges an der Front, die teilweise auf der jetzigen Staatsgrenze zwischen Deutschland und Frankreich verlief, bekämpften. Es sei ein bewegender Moment gewesen, erinnert sich Schmidt, als sich im September 1983 die französischen Veteranen nach einer Freundschaftsfeier in Brenschelbach, einem ökumenischem Gottesdienst in Ormersviller und einer Begehung der ehemaligen Frontlinie am Altheimer Wald am Sonntagnachmittag mit ihren ehemaligen deutschen Kriegsgegner vom 1. Grenzinfantrieregiment 127 in der Zweibrücker Festhalle trafen. Auch durch die Kontakte zu den Armeeregimentern kamen die Verbindungen zu lothringischen Maires zustande, die bis heute bestehen. Ein Sinnbild dafür ist das seit 1985 alljährlich stattfindende „Bankfest“ auf der Grenze zwischen Ormersviller und Brenschelbach. Schmidt war gelernter Kaufmann, als er 1958 zur damals noch selbstständigen Sparkasse Hornbach wechselte. Nach einer Lehre zum Sparkassenkaufmann war er bis zu Letzt dort tätig. Nach der Fusion mit der Kreissparkasse Zweibrücken leitete er noch zwölf Jahre die Zweigstelle Hornbach. In seinen ehrenamtlichen Funktionen gehörte er ein Jahrzehnt dem Verwaltungsrat der Kreissparkasse Saarpfalz, dem Zweckverband der Tierkörperbeseitigung, dem Aufsichtsrat der Wasserwerke Bliestal, dem Kreisrechtsausschuss und dem Ausschuss für Wehrdienstverweigerung im Kreiswehr-Ersatzamt Saarlouis an. Ebenso war er lange Jahre Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Brenschelbach, Schatzmeister des DRK-Kreisverbandes Homburg, aber auch aktiver Sänger im Tenor und Vorstandsmitglied beim Gesangverein Brenschelbach sowie aktiver Schütze, Mannschaftsführer und Vorstandsmitglied bei der Schützenabteilung des Sportvereins Brenschelbach. Schmidt ist seit 1974 mit Frau Ingrid verheiratet. Gemeinsam haben sie zwei Töchter mit Familie und zwei Enkelkinder. Der Jubilar feiert zuhause in der Ormesviller Straße 37 in Brenschelbach mit einem Tag der offenen Tür ab 11.30 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung