Altenkirch-Museen haben am Sonntag wieder geöffnet

Rubenheim · . Das Museum für dörfliche Alltagskultur und das Museum des Saarländischen Aberglaubens in Rubenheim sind an jedem dritten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr geöffnet, so auch am, 17. August. Der Eintritt in die Rubenheimer Museen an den dritten Sonntagen: 1,50 Euro pro Erwachsenen.Gruppen, Schulklassen und Vereine können auch außerhalb dieser Zeit Termine erhalten damit verbunden sind Führungen.

 In der Ausstellung zum Ersten Weltkrieg in Rubenheim ist auch dieser „Rasierpinsel eines Soldaten, gefertigt aus Schweineborsten und Gewehrpatrone“ zu sehen. Foto: Altenkirch

In der Ausstellung zum Ersten Weltkrieg in Rubenheim ist auch dieser „Rasierpinsel eines Soldaten, gefertigt aus Schweineborsten und Gewehrpatrone“ zu sehen. Foto: Altenkirch

Foto: Altenkirch

Die Museen bieten: Museum des Saarländischen Aberglaubens: Mehrere Ausstellungen, zum Beispiel. Bauopfer, Hausgeister und Geisterabwehr, zauberische Würfel, zauberische Nadeln und vieles mehr. Das Museum für dörfliche Alltagskultur zeigt: Belege aus den Notzeiten des Ersten Weltkrieges, Saarländische Volksheilkunde, Sackarbeit, Kinderspielzeuge, Schönheit & Schönheitspflege, Zahnstocher, Eisgeräte, Toilettengeschichte sowie "die ganz kleine Präsentation": Gebeezlöffelchen. Einblick in die Keramikwerkstatt von Denise Altenkirch ist ebenfalls gegeben.

Kontakt: Familie Altenkirch, Rubenheim , Erfweilerstraße 3, Tel. (0 68 43) 9 10 81, Internet: www.museum-alltagskultur.de , E-Mail: gunter.altenkirch@web.de