35 Kinder gestalten Krippenspiel in der Barbarakirche

35 Kinder gestalten Krippenspiel in der Barbarakirche

Seit vier Wochen bereiten sich 35 vier- bis zwölfjährige Kinder auf ihren großen Auftritt an Heiligabend vor. Um 15 Uhr beginnt in der Herbitzheimer Barbarakirche die traditionelle Kinderweihnacht. Sie steht in diesem Jahr unter der Überschrift "Weihnachtsbäckerei". Das beliebte Krippenspiel hat eine fast 30-jährige Geschichte. Unter der Führung von Marita Nagel, die wie Ideengeberin Zita Matheis von Beginn an dabei ist, sowie Heike Flierl, Christine Rabung und dem zwölfjährigen Henrik Flierl, der auch als Erzähler in die Dramaturgie eingebettet ist, bereitete sich die quirlige Schauspielgruppe vor und studierte die einzelnen Szenen ein. Erstmals ist Hanna Flierl Ausruferin, die damit ihren Bruder Hendrik beerbt. Jüngste Mitspielerin sind die vierjährigen Sveá Grieser aus Bliesdalheim und die Wolfersheimerin Liesel Siri. Die heilige Familie wird von Herbitzheimer Nils Lippmann (Josef) und der Bliesdalheimerin Johanna Schmidt (Maria) dargestellt. Die Kinder konnten daheim üben

Seit vier Wochen bereiten sich 35 vier- bis zwölfjährige Kinder auf ihren großen Auftritt an Heiligabend vor. Um 15 Uhr beginnt in der Herbitzheimer Barbarakirche die traditionelle Kinderweihnacht. Sie steht in diesem Jahr unter der Überschrift "Weihnachtsbäckerei". Das beliebte Krippenspiel hat eine fast 30-jährige Geschichte. Unter der Führung von Marita Nagel, die wie Ideengeberin Zita Matheis von Beginn an dabei ist, sowie Heike Flierl, Christine Rabung und dem zwölfjährigen Henrik Flierl, der auch als Erzähler in die Dramaturgie eingebettet ist, bereitete sich die quirlige Schauspielgruppe vor und studierte die einzelnen Szenen ein. Erstmals ist Hanna Flierl Ausruferin, die damit ihren Bruder Hendrik beerbt. Jüngste Mitspielerin sind die vierjährigen Sveá Grieser aus Bliesdalheim und die Wolfersheimerin Liesel Siri. Die heilige Familie wird von Herbitzheimer Nils Lippmann (Josef) und der Bliesdalheimerin Johanna Schmidt (Maria) dargestellt.

Die Kinder konnten daheim üben

Die Kinder aus Bliesdalheim, Breitfurt, Herbitzheim , Rubenheim und Wolfersheim können sich bei der Aufführung auch auf die bewährte musikalische Begleitung der Gitarrengruppe Saitenklänge mit Leiterin Susanne Hunsicker, Hannes Rabung am Cajon sowie den Musikverein Rubenheim freuen. Innerhalb des Leitungsteams wurde die Geschichte der Geburt Jesu zusammengetragen, mit den Liedern verbunden und die Choreografie erstellt. Zudem ist die Musik auf CD gespielt, so dass die Kinder auch Zuhause selbstständig üben konnten, wie Heike Flierl weiter mitteilt.

gersheim.de