Gegenstände und Tiere im Fundbüro abgegeben

Gegenstände und Tiere im Fundbüro abgegeben

Homburg. Dem Fundbüro der Kreisstadt Homburg wurden im Juni folgende Fundgegenstände gemeldet, beziehungsweise in Verwahrung gegeben. Darunter waren ein Handy, ein Damenrad, drei Mountainbikes, ein Jugendmountainbike

Homburg. Dem Fundbüro der Kreisstadt Homburg wurden im Juni folgende Fundgegenstände gemeldet, beziehungsweise in Verwahrung gegeben. Darunter waren ein Handy, ein Damenrad, drei Mountainbikes, ein Jugendmountainbike. Gefunden und abgegeben wurden auch eine Kindersonnenbrille, zwei Geldbörsen, zwei goldene Halsketten, ein goldener Ring, ein goldenes Armband sowie verschiedene Schlüssel, Dokumente und lose Bargeldbeträge. Auch Tiere wurden hier gemeldet, wie die Stadt jetzt weiter meldet. So suchen drei Hunde, zwei Kater, eine Katze, zwölf Katzenbabys und ein Nymphensittich ihre Besitzer. Eigentumsrechte sind innerhalb von sechs Monaten beim Fundbüro Homburg, Rathaus, Am Forum, Bürgeramt geltend zu machen. redÖffnungszeiten des Fundbüros: Montag bis Mittwoch von 7.45 Uhr bis 16 Uhr, Donnerstag von 7.45 Uhr bis 18 Uhr, Freitag von 7.45 Uhr bis 13 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung