1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Frohe Kunde für Kletter-Maxe

Frohe Kunde für Kletter-Maxe

Eitel Freude herrschte in dieser Woche im Jägersburger Ortsrat: Quer durch die Ratsparteien wurde das Vorhaben gelobt, dass auf Initiative des ehrenamtlichen Umweltbeigeordneten Winfried Anslinger (Bündnis 90/Grüne) ein Abenteur-Kletterpark am Brückweiher entstehen soll

Eitel Freude herrschte in dieser Woche im Jägersburger Ortsrat: Quer durch die Ratsparteien wurde das Vorhaben gelobt, dass auf Initiative des ehrenamtlichen Umweltbeigeordneten Winfried Anslinger (Bündnis 90/Grüne) ein Abenteur-Kletterpark am Brückweiher entstehen soll. "Wahnsinnig toll", meinte Ortsvorsteher Siegfried Biegaj, der sich mit dem Projekt für das Naherholungsgebiet Jägersburg eine noch größere Aufwertung verspricht. CDU und SPD waren begeistert, sprachen gar von einem Highlight für den Homburger Stadtteil. Die Firma Fun-Forest, die im Wald am Brückweiher rund 600000 Euro investieren will, ist davon überzeugt, dass das Geschäft in Jägersburg florieren wird, spricht von einem "idealen Standort", der jährlich 30000 Kletter-Maxe anlocken soll. Gegen das Projekt dürfte auch der Stadtrat nichts einzuwenden haben, kommen auf die Stadt außer Infrastrukturmaßnahmen, die man sowieso durchführen wollte, keine Kosten zu. Und wenn schon der Umweltbeigeordnete Anslinger das Projekt forciert, wird auch die Natur geschont.