Frauenchor gibt in der Uni-Klinik ein Konzert

Frauenchor gibt in der Uni-Klinik ein Konzert

HomburgFrauenchor gibt in der Uni-Klinik ein KonzertDer Saarländische Frauenchor konzertiert am Sonntag, 7. November, 19.30 Uhr, in der Klinikkirche der Unikliniken Homburg. Das Programm spannt sich von Klassik bis zum Pop. Unter anderem werden Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Rheinberger und M. Haydn zu hören sein. Aber auch Gospels und Songs aus Sister-Act

HomburgFrauenchor gibt in der Uni-Klinik ein KonzertDer Saarländische Frauenchor konzertiert am Sonntag, 7. November, 19.30 Uhr, in der Klinikkirche der Unikliniken Homburg. Das Programm spannt sich von Klassik bis zum Pop. Unter anderem werden Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Rheinberger und M. Haydn zu hören sein. Aber auch Gospels und Songs aus Sister-Act. Der Eintritt ist frei; am Ende des Konzertes findet eine Sammlung statt. redHomburgPrimeur-Abend in der Creperie Bretonne Die Creperie Bretonne in Homburg in der Michaelstraße 1 lädt zum Primeur-Abend mit Jazz-Musik und Menüs aus der bretonischen Küche am Donnerstag, 18., und am Freitag, 19. November, ab 19 Uhr, ein. Seit sieben Jahren wird in der Creperie Bretonne die Ankunft des neuen Weines (Primeur) aus Frankreich gefeiert. redInfos und Reservierung unter Tel. (0 68 41) 9 93 68 38.Kirrberg/St. IngbertRuht Dahl stellt Gemälde ausDie Künstlerin Ruth Dahl aus Kirrberg zeigt ihre Arbeiten in den nächsten Wochen in der Kundenhalle der Kreissparkasse Saarpfalz in St. Ingbert, Am Markt 3-5. Das Ausstellungsmotto "Farben-Freude" spiegelt den Tenor der Arbeiten wieder. Die Eröffnung findet am Dienstag, 9. November, 17 Uhr, statt. Annette Lux wird in die Ausstellung einführen, musikalisch unterstützt durch Marlene Lanta. redHomburgInfo-Abend über Kinderhaus in NepalÜber die Arbeit im Kinderhaus Kathmandu, Nepal, informieren Klaus und Anne Hessenaeur am Dienstag, 9. November, mit einem kleinen Infostand vor dem Café Chili am Marktplatz. Zu dieser Gelegenheit gibt es bereits den neuen Kinderhauskalender 2011. redHomburgSeltene Sinfonie im KonzertDas Homburger Kammersinfonie-Orchester spielt am Sonntag, 7. November, 18 Uhr, im Homburger Saalbau die eher selten gehörte "Nullte" Sinfonie in d-moll von Anton Bruckner. Zudem stehen die Wesendonck-Lieder von Richard, gesungen von der Sopranistin Stefanie Krahnenfeld, die gerade die Titelpartie der "Schönen Helena" am Saarländischen Staatstheater singt, auf dem Programm. red Karten zu 15 Euro gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf beim Kultur- und Verkehrsamt Homburg, Tel. (0 68 41) 10 11 66. Dank eines Sponsors haben 222 Kinder, Jugendliche und Studenten freien Eintritt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung