Senioren : Narrenzunft gestaltet Fastnachtmittage für Senioren

Stadt und Homburger Narrenzunft laden Senioren zu zwei närrischen Veranstaltungen ein.

An den beiden Sonntagen vom 17. und 24. Februar lädt die Stadt Homburg Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahre wieder zu Fastnachtsnachmittagen ins Kulturzentrum Saalbau ein und setzt damit eine lieb gewordene Tradition fort. Das Programm beginnt jeweils um 14.11 Uhr. Es wird von der Homburger Narrenzunft gestaltet und steht unter dem Motto „Alles im Griff auf dem Narrenschiff!“.

Bei schwungvollen Schau- und Gardetänzen, lustigen Vorträgen und Büttenreden sowie Livemusik der Homburger Band Take Five ist für jeden Geschmack etwas dabei. Am 17. Februar sind die Bürgerinnen und Bürger aus den Stadtteilen Homburg-Mitte, Beeden, Schwarzenbach und Wörschweiler eingeladen, am 24. Februar die aus den Stadtteilen Erbach, Reiskirchen, Bruchhof und Sanddorf, wie es in der Pressemitteilung der Stadt weiter heißt. Frei bleibende Plätze bei beiden Veranstaltungen können von Seniorinnen und Senioren aus den jeweils anderen Stadtteilen genutzt werden. Für Verpflegung und Kaffee ist gesorgt; es wird jedoch darum gebeten, Kaffeegedecke mitzubringen.

Der Eintritt zu den Fastnachtsveranstaltungen ist frei.