Kulturhistorisches aus der Saarpfalz Touristische Attraktionen in alten Skizzen

Romantische Beschreibungen, hart an der Realität orientierte Bestandsaufnahmen und wissenschaftliche Untersuchungen bilden bis heute die Grundlagen für die Neugierde und die Bewunderung, die den historischen Höhepunkten entgegengebracht wird.

Der Karlsbergerhof in Sanddorf ist das letzte intakte Gebäude von Schloss Karlsberg. Mehrere Jahrzehnte lang wurde darin einst eine Runkel-Rüben-Zuckerfabrik betrieben.

Der Karlsbergerhof in Sanddorf ist das letzte intakte Gebäude von Schloss Karlsberg. Mehrere Jahrzehnte lang wurde darin einst eine Runkel-Rüben-Zuckerfabrik betrieben.

Foto: Martin Baus​

Zusammen mit den vielfältigen Landschaften sind die Zeugnisse der Vergangenheit die Attraktionen, mit denen im Saarpfalz-Kreis Touristen aus nah und fern angezogen werden. So manches Bauwerk aus alter Zeit hat sich erhalten, selbst schon lange verschwundene oder nur noch als Ruinen erhaltene Relikte üben mit ihren Geheimnissen und Mythen großen Reiz aus. Das war im Übrigen in früheren Zeiten nicht anders, stets groß war das Interesse, das den Spuren aus früherer Zeit entgegengebracht wurde.