1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Bushaltestelle und Bebauungsplan sind Themen im Höcher Ortsrat

Bushaltestelle und Bebauungsplan sind Themen im Höcher Ortsrat

Höchen. Die Stadtverwaltung Bexbach hat den Höcher Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein gebeten, noch im April eine Ortsratssitzung einzuberufen. In Vorbereitung einer Sitzung des Stadtrates Ende April müsse zuvor der Ortsrat Höchen beteiligt werden, teilt Klein weiter mit

Höchen. Die Stadtverwaltung Bexbach hat den Höcher Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein gebeten, noch im April eine Ortsratssitzung einzuberufen. In Vorbereitung einer Sitzung des Stadtrates Ende April müsse zuvor der Ortsrat Höchen beteiligt werden, teilt Klein weiter mit. Auf der Tagesordnung des Gremiums stehen eine geplante Änderung der Friedhofsordnung, die Teilaufhebung des Bebauungsplanes "In den Färrenstücken" und die Modernisierung der Bushaltestelle "Dreispitze". Die Friedhofsatzung der Stadt Bexbach muss wegen einer Novelle des Saarländischen Bestattungsgesetzes und einer neuen EU-Richtlinie geändert werden. Die Teilaufhebung des Bebauungsplanes "In den Färrenstücken" sei die logische Konsequenz der Änderung des Flächennutzungsplans, die im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens "Östlich der Dunzweilerstraße" (das Wäldchen) erforderlich wurde, so der Ortsvorsteher weiter. Aus Wohnbaufläche wird in den Färrenstücken Fläche für die Landwirtschaft, was den Gegebenheiten entspreche. Zur Modernisierung der Infrastruktur im öffentlichen Personennahverkehr wird die Bushaltestelle an der Dreispitze zur Haltestelle für Niederflurtechnik umgestaltet. red