1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Bruchhofer Probleme gemeinsam angehen

Bruchhofer Probleme gemeinsam angehen

Bruchhof. Kommunalpolitik - für die Menschen? Unter dieser Fragestellung traf sich im Rahmen des Kolping-Forums der Kolpingfamilie Bruchhof-Sanddorf ein großer Zuhörerkreis mit den Stadtratsmitgliedern des Stadtteils, Elke Eder-Hippler (SPD) und Dr. Jochen Gunkel (CDU). In dem Informationsaustausch zwischen Politikern und Bürgern, moderiert von Dr

Bruchhof. Kommunalpolitik - für die Menschen? Unter dieser Fragestellung traf sich im Rahmen des Kolping-Forums der Kolpingfamilie Bruchhof-Sanddorf ein großer Zuhörerkreis mit den Stadtratsmitgliedern des Stadtteils, Elke Eder-Hippler (SPD) und Dr. Jochen Gunkel (CDU). In dem Informationsaustausch zwischen Politikern und Bürgern, moderiert von Dr. Gerhard Schnorrenberger, wurde lebhaft über konkrete Probleme, Positionen sowie Pläne und mögliche Lösungen diskutiert. Naturgemäß standen Probleme und Anliegen des Stadtteils Bruchhof-Sanddorf im Vordergrund: Maßnahmen zur Verkehrssicherheit und Verkehrsberuhigung, Kinderfreundlichkeit im Stadtteil, Lärmbelästigungen, aber auch der neu gestaltete Festplatz oder die Situation der Jugend. Darüber hinaus wurden auch insgesamt Homburger Probleme angesprochen. Wenn es auch für konkrete Problemlösungen unterschiedliche Vorschläge gab, zeigten sich doch weitgehend Gemeinsamkeiten zum Wohl des Stadtteiles, vor allem die Erkenntnis, dass Verbesserungen weitgehend bei den Bürgern selbst liegen, nämlich in der Bewusstseinsbildung bezüglich Bürgerpflichten, der gegenseitigen Achtung und Rücksichtnahme. Dem Wunsch, weitere Gespräche und Informationsaustausch zwischen Kommunalpolitikern und Bürgern durchzuführen, wird sicher in naher Zukunft entsprochen werden. Die Kolpingfamilie Bruchhof-Sanddorf will sich dafür einsetzen. red