Wolfersheimer Theatertruppe von Shakespeare inspiriert

Wolfersheimer Theatertruppe von Shakespeare inspiriert

Die Theatertruppe des Musik- und Theatervereins Wolfersheim wagte sich daran, eine bekannte Komödie von William Shakespeare um Liebe und Intrigen im Kultursaal auf die Bühne zu bringen. "Viel Lärm um nichts" heißt in Wolfersheim einfach nur: Viel Palaver um nix. Diese "Übertragung" auf Wolfersheimer Art war eine hervorragende Arbeit von Sandra Velten, der Leiterin der Theatergruppen .

Die gemischte Gruppe der Laienspieler: Jugendliche, Erwachsene, dabei viele so genannte Neubürger, spielten sich in die Herzen der Besucher und ernteten am Ende den wohlverdienten, langanhaltenden Beifall des Publikums, während Sandra Velten die Schauspieler vorstellte, die teilweise auch in mehreren Rollen auf der Bühne standen. Sie bedankte sich bei allen Mitwirkenden, ehrenamtlichen Schauspielern und Helferinnen vor und hinter der Bühne, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu machen wäre. Ihr Dank ging auch an die Arbeitsgemeinschaft der Vereine für die Reinigung der Fenster- und Bühnenvorhänge, sowie die Spende der Beleuchtungseinrichtung und die Installation der Bühnen-Vorhangtechnik.