Wahlen Wahlausschuss tagt heute im Rathaus Blieskastel

Blieskastel · An diesem Montag, 25. März, tagt um 17:30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses I am Paradeplatz der Gemeindewahlausschuss der Stadt Blieskastel. Auf der Tagesordnung stehen neben allgemeinen Regularien vor allem die Zulassung der Wahlvorschläge für die Direktwahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters sowie der Parteien und Wählergruppen für die Wahl des Stadtrates und der 15 Ortsräte der Stadt Blieskastel.

 Blieskastels Gemeindewahlleiter Jens Welsch. 

Blieskastels Gemeindewahlleiter Jens Welsch. 

Foto: Roman Schmidt

„Für den Stadtrat gilt es 167 Kandidatinnen und Kandidaten und für die Ortsräte nochmals 334 zuzulassen, die auf insgesamt 13 verschiedenen Partei- und Wählergruppenlisten antreten“, so Gemeindewahlleiter Jens Welsch. Für die Bürgermeisterwahl habe es fünf Bewerbungen gegeben, wovon eine zwischenzeitlich zurückgezogen wurde (wir berichteten). Neben der verbliebenen Einzelbewerberin für den Chefsessel im Rathaus benötigten noch die neue Gruppierung „Die Unabhängigen Blieskastel“ mit der Kurzbezeichnung DUB für den Stadtrat mindestens 117, und die Bürgerlisten in Brenschelbach und Wolfersheim sowie die Freie Liste Wolfersheim für die Ortsräte jeweils 27 Unterstützungsunterschriften. Jens Welsch: „Auch die Feststellung über die erreichte Anzahl an Unterstützer wird der Gemeindewahlausschuss feststellen und dann über die Zulassung oder Zurückweisung des jeweiligen Wahlvorschlages entscheiden.“ Wie der Gemeindewahlleiter weiter mitteilt, wird es eine umfangreiche Bewerberstatistik geben, die nach Parteien und Wählergruppen, Altersstruktur und Geschlecht aufgeteilt ist. Die Sitzung ist für jedermann öffentlich. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an der Sitzung teilzunehmen.