Wahl zum Bürgermeister in Blieskastel

Wahlergebnis : Faber-Wegener und Hertzler in Stichwahl

Der Sozialdemokrat setzte sich bei der Bürgermeisterwahl in Blieskastel mit gut 40 Prozent durch.

Das hatte in der Deutlichkeit wohl die wenigsten erwartet: Der Sozialdemokrat Bernd Hertzler konnte sich bei der Bürgermeisterwahl in Blieskastel mit über 40 Prozent der Stimmen durchsetzen. In der proppenvollen Markthalle im Blieskasteler Rathaus war am Wahlabend nicht selten das Wort „Erdrutsch“ zu hören. Amtsinhaberin Annelie Faber-Wegener erreichte knapp 32 Prozent der Wählerstimmen. Auf Lisa Becker von Bündnis90/Die Grünen entfielen rund 27 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag in Blieskastel bei 74,2 Prozent. Bernd Hertzler konnte 5113 Stimmen auf sich vereinen, die amtierende Bürgermeisterin 3998, Lisa Becker erhielt 3424 Stimmen. Noch vor der Auszählung hatten viele auf einen Sieg von Annelie Faber-Wegener getippt, auch Lisa Becker wurde als Kandidatin für die Stichwahl gehandelt. Aber es sollte anders kommen: Vom ersten Stimmbezirk an führte Hertzler im Rennen um die Wählergunst, und am Ende setzte er sich eindrucksvoll an die Spitze: „Ich habe gewusst, dass ich es schaffen werde. Ich hatte mir auf jeden Fall über 40 Prozent ausgerechnet“, unterstrich der Wahlsieger des ersten Durchgangs. Er habe die Grünen von Anfang an nicht unterschätzt, aber nun hoffe er, bei der Stichwahl viele aus der Wählerschaft der Grünen für sich überzeugen zu können. Die amtierende Verwaltungschefin Annelie Faber-Wegener gab sich kämpferisch: „Immerhin haben mich fast 32 Prozent der Blieskasteler gewählt. Und ich bin ein Kämpfertyp. Ich werde bis zur Stichwahl um jede einzelne Stimme kämpfen“, unterstrich Annelie Faber-Wegener. Aber auch sie stellte im Gespräch heraus, dass dieses Ergebnis für sie und für viele Beobachter der kommunalpolitischen Ereignisse überraschend gekommen sei. Für den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Stadtrat war die Sache indes klar: „Diese Bürgermeisterin ist mit dieser Wahl eigentlich abgewählt. Wir haben trotz Amtsbonus der Amtsinhaberin so ein tolles Ergebnis mit einem tollen Kandidaten erzielt. Die Mehrheit für Bernd Hertzler ist ganz klar“, stellte Guido Freidinger heraus. Lisa Becker von den Grünen hatte sich ein bisschen mehr erhofft, sprach gleichwohl von einem „sehr respektablen Ergebnis“. Sie sehe ihr Ergebnis als Herausforderung an: „Ich werde eben dann beim nächsten Mal wieder antreten“, so ihre Aussage. Ob sie eine Wahlempfehlung für die Stichwahl abgeben werde, könne sie am Wahlabend noch nicht sagen: „Das werde ich zunächst einmal in Ruhe mit meiner Fraktion besprechen“. Die Stichwahl für das Amt des Bürgermeisters, der Bürgermeisterin findet wie in anderen Kommunen auch am Pfingstsonntag, 9. Juni, statt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung