Volles Haus beim Seniorentag

Bierbach. In Bierbach wird der "Tag der älteren Mitbürger" traditionsgemäß vom Ortsrat in Zusammenarbeit mit dem Männerchor Bierbach (MC) gefeiert. Allerdings hatte es in den vergangenen Jahren einen kontinuierlichen Rückgang gegeben. So waren im abgelaufenen Jahr gerade einmal knapp 50 von über 400 Bürgerinnen und Bürgern gekommen, welche das 65. Lebensjahr überschritten haben

Bierbach. In Bierbach wird der "Tag der älteren Mitbürger" traditionsgemäß vom Ortsrat in Zusammenarbeit mit dem Männerchor Bierbach (MC) gefeiert. Allerdings hatte es in den vergangenen Jahren einen kontinuierlichen Rückgang gegeben. So waren im abgelaufenen Jahr gerade einmal knapp 50 von über 400 Bürgerinnen und Bürgern gekommen, welche das 65. Lebensjahr überschritten haben.Also suchten die Veranstalter nach neuen Wegen und schrieben alle in Frage kommenden Bürger persönlich an. Und die Freude war schließlich groß, als man über 170 Gäste in der Pirminiushalle mit einem Gläschen Sekt begrüßen konnte. Sichtlich erfreut sprach der erste Vorsitzende des MC, Karl-Heinz Deßloch, ein Grußwort an die vielen älteren Gäste. Zuvor hatte der MC die Gäste bereits mit einem Lied begrüßt. Und nach der Begrüßung durch Ortsvorsteher Hubert Feuerstein gab es noch weitere Kostproben des Könnens des Bierbacher Chores. Großen Applaus auch bei dem Auftritt der Jugendtanzgruppe unter der Leitung von Anja Gölzer. Als besonderen Gast und sozusagen als Schmankerl für den Tag der Älteren hatte man den bekannten Kirkeler Mundart-Künstler Günter Hussong eingeladen. Unter dem Künstlernamen "de Plattmacher" brachte Hussong den Saal in beste Stimmung. Er erzählte so richtig "aus em Lewe" und mancher aus dem Kreis der Älteren sah sich 50 Jahre zurück versetzt. Nach weiteren Liedern des MC, heftig beklatschten Tänzen der Tanzgruppe der Größeren, erneut unter Leitung von Anja Gölzer, und schmissigen Weisen des Alleinunterhalters Rainer Satzky wurden dann drei so genannte "Fresskörbe" versteigert. Alle Beteiligten waren sich einig, dass man den "Tag der älteren Mitbürger" weiter so veranstalten wolle, und viele Gäste sagten auch ihr Kommen für das nächste Jahr spontan wieder zu. Eine schöne Geste übrigens auch von "Plattmacher" Günter Hussong: Er spendete sein Honorar für die gute Sache des Blieskasteler Vereins "Freunde und Helfer - Schutzengel für Kinder". Der MC rundete den Betrag noch auf, dieser Tage wurde er den Verantwortlichen des Vereins überreicht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung