Tiefer Blick in die Geschichte

Blieskastel. Der Sportclub wurde 1910 gegründet, 1987 gab es die Fusion mit dem FC Lautzkirchen, erster Präsident nach dem Zusammenschluss war Jean Rastetter

Blieskastel. Der Sportclub wurde 1910 gegründet, 1987 gab es die Fusion mit dem FC Lautzkirchen, erster Präsident nach dem Zusammenschluss war Jean Rastetter. Für den Festabend haben sich Ehrenamtsbeauftragter Karl- Heinz Fuhrmann, Alfons Ruffing, Marc Schaber, Ferdi Kiefer sowie Vorsitzender Günter Pusse mächtig ins Zeug gelegt, um den Gästen in einer Ausstellung einen ungewöhnlichen Blick in die Historie des Traditionsvereins zu ermöglichen. "Vor allem im städtischen Archiv und im Landesarchiv haben wir mit Unterstützung von Stadt-Archivar Kurt Legrum interessante Stücke zusammengestellt", erzählte unserer Zeitung Karl-Heinz Fuhrmann. So zeigt der SC den ersten amtlichen Wettschein der Saarland-Sporttoto vom 4. August 1951. "Da ist unser SCB mit dem Spiel gegen den SC Altenkessel neben dem großen FCS gegen den FC Metz und der FCK gegen Preußen Münster als Spielpaarung dabei", so Fuhrmann. Die ersten Vereinsbücher legte Rudolf Hauck an, auch in diese kann Einblick genommen werden. Erinnerungen werden wach beim Blick auf die Saarlandmeisterschaft der D-Jugend.Landrat und Schirmherr Clemens Lindemann wird gemeinsam mit Annegret Kramp-Karrenbauer die Sportplakette des Bundespräsidenten überreichen, Marc Schaber präsentiert die 300 Seiten starke und reich bebilderte Vereinschronik, die an diesem Abend bestellt werden kann und die vereinseigene Musikgruppe bringt erstmals in der Clubgeschichte eine Vereinshymne zu Gehör. Höhepunkt soll die Vorstellung von zehn Generationen Kaschtler Fußballern sein, die Reinhold Kolb (85), als ältester ehemaliger SCB-Kicker, neben den gleichaltrigen Waldemar Stolz und Kurt Becker auf die Bühne schicken wird. hh

Auf einen Blick

Der Festabend in der Bliesgau-Festhalle beginnt am Samstag, 27. November, um 20 Uhr. Neben Ehrungen werden acht Ehrenmitglieder ernannt, für Unterhaltung sorgen die Mädchen- Tanzgruppe und "Se Gollies". hh