SPD Blieskastel SPD verspricht respektvollen Umgang

Blieskastel · Der Blieskasteler SPD-Fraktionsvorsitzende Achim Jesel hat sich inzwischen auch zur weiteren Zusammenarbeit im Blieskasteler Stadtrat geäußert. Man arbeite weiterhin vertrauensvoll mit Bürgermeister Bernd Hertzler, dem Beigeordneten Guido Freidinger und der Stadtverwaltung zusammen.

 SPD-Fraktionsvorsitzender Achim Jesel

SPD-Fraktionsvorsitzender Achim Jesel

Foto: Ruppenthal

„Bürgermeister Bernd Hertzler und der mit einem Geschäftsbereich betraute Beigeordnete Guido Freidinger nehmen die laufenden Geschäfte der Stadtverwaltung wahr und setzen die Beschlüsse des Stadtrats und seiner Ausschüsse um“, schrieb der SPD-Politiker in seiner Stellungnahme, die auch mit der Fraktion abgestimmt wurde. Die vergangenen Monate hätten gezeigt, dass sich seit der Aufkündigung der Kooperation mit den Grünen die themen- und sachbezogene Zusammenarbeit mit der Verwaltung und anderen Parteien im Rat bewährt habe. Jesel nannte als Beispiel die Vorbereitung des Haushalts und das gemeinsame Werben um Zuschüsse für das Blieskasteler Schwimmbad. Jesel weiter: „Wir gehen davon aus, dass wir den Haushalt der Stadt Blieskastel mit all seinen Projekten mit großer Mehrheit verabschieden werden und in diesem Stil sach- und themenbezogen weiter für den Erfolg unserer Stadt zusammenarbeiten.“

Die SPD werde wie bisher im Stadtrat konstruktiv ihre politischen Ziele vertreten und ihre Aufgaben gewissenhaft zum Wohle der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger wahrnehmen. Jesels Resümee: „Wir werden den Kolleginnen und Kollegen im Stadtrat den ihnen als Mandatsträger gebührenden Respekt entgegenbringen, soweit sie mit uns respektvoll umgehen.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort