1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

keb: Soirée zeigt den Weinkenner Goethe

keb : Soirée zeigt den Weinkenner Goethe

Unter dem Titel: „Der Wein erfreut des Menschen Herz“ laden die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und das Kloster Blieskastel am heutigen Donnerstag, 28. September, um 19 Uhr zu einer literarisch-kulinarisch-vinologischen Soirée und seinen Weinen in die Pilgerrast, Klosterweg 35 ein.

1770 begab sich der junge Johann Wolfgang Goethe nach Saarbrücken, wurde hier „besser, als wir es erwarten durften“ bewirtet und war vom Land zwischen Saar und Blies so angetan, dass er ihnen in „Dichtung und Wahrheit“ ein literarisches Denkmal setzte. 1792 verschlug es ihn wieder hierher. Eine ungewöhnliche kulinarisch-literarisch-vinologische Soirée lässt die Hintergründe von Goethes Reisen hierher erfahren. Dabei lernt man neben dem Literaten einen vielseitig gebildeten Genuss- und Sinnesmenschen kennen, der als einer der profundesten Weinkenner der Zeit galt. Bei einer moderierten Degustation werden ausgewählte Weine serviert, die schon des „Arkadiers“ Herz erfreuten, dazu werden teils nach historischen Rezepten zubereitete Spezialitäten gereicht und literarische Kostproben aus Goethes reichem Werk dargeboten. Die Referenten des Abends sind Klaus Friedrich (Geschichte), Klaus Ruffing (Sommelier) und Gertrud Fickinger (Rezitation). Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Außerdem lädt die KEB am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr zu einem Vortrag ins Pfarrhaus, hinter der Kirche, Biesinger Straße 78 nach Ballweiler ein. Das Thema: „Als der Mensch noch zu Fuß zur Arbeit ging: Die vergessene Welt der Hartfüßler“.

Anmeldung zur Soirée bei der KEB, Tel.: (0 68 94) 963 05 16 oder Email: kebsaarpfalz@aol.com.