Sie entdeckt die Harfe neu

Blieskastel. Am kommenden Samstag, 12. Dezember, um 20 Uhr wird Ulla van Daelen zusammen mit den Weltmusik-Profis Urs Fuchs (Bass), Klaus Mages (Percussion) und Selcuk Sahinoglu (Klarinette) ein außergewöhnliches Konzertereignis in der Martin-Luther-Kirche in Webenheim präsentieren. "Time for harp" - Ulla van Daelen entdeckt die Harfe neu

Blieskastel. Am kommenden Samstag, 12. Dezember, um 20 Uhr wird Ulla van Daelen zusammen mit den Weltmusik-Profis Urs Fuchs (Bass), Klaus Mages (Percussion) und Selcuk Sahinoglu (Klarinette) ein außergewöhnliches Konzertereignis in der Martin-Luther-Kirche in Webenheim präsentieren. "Time for harp" - Ulla van Daelen entdeckt die Harfe neu. Mit ihrem Sinn für's Rhythmische, einem Gespür für hitverdächtige Melodien und der Bereitschaft zu musikalischen Grenzgängen präsentiert sie die Konzertharfe in neuer klanglicher und stilistischer Vielfalt. Deshalb ist es längst kein Geheimnis mehr: bei ihren Konzerten wird jeder noch so ablehnende "Klischee-Infizierte" zum begeisterten "Harfen-Fan". Ulla van Daelen holt ihr persönliches "Traum-Instrument" aus der Orchesterecke heraus und zeigt allen mal so richtig, "was ne Harfe ist!" Die Soloharfenistin des WDR-Rundfunkorchesters geht seit Jahren unkonventionelle Wege. Mit ihren Eigenkompositionen zwischen Klassik, Folk und Jazz gilt sie mittlerweile als populäres Aushängeschild für innovative Harfenmusik. redKarten zum Preis von 15 (ermäßigt 12) Euro sind beim Verkehrsamt Blieskastel, Tel. (06842) 926 13 14, oder an der Tageskasse erhältlich.