1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Schutzengelverein sammelt erneut Spenden für schwerstkranke Kinder

Und wieder brauchen Kinder Hilfe : Die „Schutzengel“ legen sich für die kleine Jayla ins Zeug

Der Blieskasteler Verein unterstützt die sehr teure medikamentöse Behandlung des an einer schweren Krankheit leidenden Mädchens.

Mit einer Soforthilfe von 10 000 Euro unterstützt der gemeinnützige Blieskasteler Schutzengelverein die kleine Jayla. Wie der 1. Vorsitzende Klaus Port mitteilt, ist das Geld für eine sehr kostenintensive Behandlung gedacht. Doch diese Summe reicht bei Weitem nicht für die Behandlung. Deshalb startet der Schutzengelverein eine Hilfsaktion und sammelt Spendengelder für die Behandlung des Mädchens. Die aufgeweckte, erst vier Jahre alte Jayla, leidet an einem höchst aggressiven, bösartigen und inoperablen Tumor (Ponsgliom, DipG) am Hirnstamm. Nach Chemo und Bestrahlung mit erheblichen Auswirkungen für Jayla will die Familie auf gar keinen Fall aufgeben und mit allen Mitteln und Möglichkeiten weiter gegen den zerstörerischen Krebs kämpfen. Dabei setzt sie große Hoffnung in die Behandlungsform mit dem Medikament ONC201, das darauf abzielt, Krebszellen abzutöten, ohne dabei gesunde Zellen zu schädigen, indem es die Signalwege für das Wachstum von Tumoren blockiert. Die Behandlung besteht aus einer einfachen Kapsel, die zweimal wöchentlich eingenommen wird. Bisher wurde diese Vorgehensweise nur in den USA und in der Schweiz durchgeführt, teilweise mit Erfolg. Inzwischen gibt es einen Arzt in Deutschland der dieses Medikament verordnen darf. Dieser Herzenswunsch soll auch für Jayla und ihre Familie in Erfüllung gehen. Und dafür will der Schutzengelverein alles Menschenmögliche in Bewegung setzen. Port: „Wir wollen Jayla den Hoffnungsschimmer auf ein gesundes, glückliches Leben ermöglichen.“ Doch weil das Medikament in Deutschland noch keine Zulassung hat, verweigert die Krankenkasse die Übernahme der immensen Kosten der Behandlung. Diese belaufen sich auf jährlich rund 20 000 Euro und in fünf Jahren Behandlungsdauer auf rund 100 000 Euro. Eine Summe, die die Familie selbst nicht aufbringen kann.

Der Verein kann sich unterdessen weiter auf eine große Spendenbereitschaft stützen. Erneut überraschte das im Bexbacher Saarpfalz-Park ansässige Familienunternehmen LUX Logistik den Verein mit einer gigantischen Spende von 7500 Euro. Bei der offiziellen Übergabe erläuterten Firmengründer Michael Lux und seine in der Geschäftsleitung tätige Gattin Monika in gemütlicher Kaffeerunde die Kernkompetenzen und die Philosophie ihres Unternehmens. Klaus Port machte deutlich, dass die Schutzengel dank des vorbildlichen sozialen Engagements von Familie Lux und ihrem familienfreundlichen Unternehmen seit dem Jahr 2012 Spendengelder in einer Gesamthöhe von „sage und schreibe“ 45 500 Euro zugunsten vielfältiger Hilfsprojekte erhalten haben.

Die Blieskasteler Niederlassung der Becher Unternehmensgruppe in Blickweiler verzichtete zu Weihnachten 2019 auf Präsente an Geschäftspartner und Kunden. Stattdessen spendete die Holzhandlung 1500 Euro an den Blieskasteler Schutzengelverein und unterstützt damit schwerstkranke und schwerstbehinderte Kinder und deren Familien in der Region.

Eine Spende von 200 Euro übergab die katholische Frauengemeinschaft Reinheim dem Schutzengelverein. Bereits in den vergangenen Jahren flossen die Erlöse aus den Kaffeenachmittagen im Abbé-Stock-Heim an den gemeinnützigen Verein. Insgesamt schraubte sich der Spendenbetrag damit schon auf über 3500 Euro hoch.

Zur Advents- und Weihnachtszeit 2019 wiederum hatten sich die Bäckermeister Albrecht und Reinhard Ackermann von der Dorfbäckerei Ackermann in Bliesmengen-Bolchen mit der Kreation ihres Saarlandstollens etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Von jedem verkauften Saarlandstollen ging ein Euro an den Blieskasteler Schutzengelverein. Am Ende kamen 500 Euro für den Verein zusammen. Allen Firmen, Organisatoren und Spendern sagt Klaus Port im Namen des Blieskasteler Schutzengelvereins ein herzliches Dankeschön für die großartige Unterstützung.

www.blieskasteler-schutzengel.de