1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Schutzengelverein hilft in St. Wendel erneut einem schwerkranken Kind

Menschen in Blieskastel tun Gutes auch in diesen Zeiten : Schutzengelverein unterstützt den kranken Colin (9)

Der gemeinnützige Blieskasteler Schutzengelverein ist auch derzeit engagiert. Jetzt konnte Colin (9) aus St. Wendel mit einer baulichen Maßnahme geholfen werden. Der Junge leidet seit seiner Geburt an einer schlimmen Stoffwechselerkrankung mit der Bezeichnung „Neonatale Adrenoleukodystrophie“.

Die unheilbare Erkrankung hat zur Folge, dass Colins Körperzellen nicht in der Lage sind, Giftstoffe abzubauen und sich seine Organe, vereinfacht ausgedrückt, nach und nach selbst vergiften. Da dieses Syndrom ausgesprochen selten vorkommt, sind Prognosen über den weiteren Krankheitsverlauf unmöglich. Der Junge ist nicht in der Lage zu gehen und dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen. Das von der sechsköpfigen Familie bewohnte Haus ist nicht rollstuhlgerecht, so dass sich der Alltag schwierig gestaltet. Vor allem das Badezimmer ist kaum erreichbar. In ihrer Not hat die Familie mit mühsam angesparten Eigenmitteln den behindertengerechten Umbau des Bades in Eigenregie begonnen. Allerdings fehlte das Geld zur Beauftragung eines Fachunternehmens zum Einbau der rollstuhlgerechten Dusche und der Fliesenarbeiten. Deshalb wandte sich die Familie an den Schutzengelverein. Dieser ließ sich nicht lange bitten und hat ihr rund 5800 Euro zur Verfügung gestellt, wie der 1. Vorsitzende Klaus Port mitteilt. Und damit wenigstens ein kleines Stück zur Verbesserung der Lebensqualität von Colin und zur Erleichterung seines Alltags beigetragen.