Schutzengelverein hilft David Eich aus Kirkel

Schutzengelverein wieder aktiv : Schutzengel spenden Rollstuhl

Der Blieskasteler Schutzengel-Verein hat den Eigenanteil von 250 Euro für einen persönlich angepassten Aktiv-Rollstuhl für David E aus Kirkel-Altstadt übernommen. Dies teilte der Schutzengel-Verein mit.

Im Januar 2016 erkrankte der sympathische und lebensfrohe Student an einer schweren entzündlichen Neuropathie, einem Guillain-Barré-Syndrom. Aufgrund der bei ihm stark ausgeprägten Form ging mit der Krankheit auch eine Lähmung seiner Arme und Beine (Tetraparese) einher. Doch David kämpfte. Mit „eisernem“ Trainingsfleiß gelang es ihm, wieder ein wenig Kraft in einige Muskelgruppen zurück zu bekommen. Ob er irgendwann wieder gehen können wird, bleibt offen. Dennoch hat David es geschafft, sein Studium in Berlin wieder aufzunehmen. Nur ist Davids Standard-Rollstuhl unzweckmäßig. Aus therapeutischen Gründen wurde deshalb ein Aktiv-Rollstuhl empfohlen. Die Krankenversicherung hat den Löwenanteil des 2500 Euro teuren Spezialrollstuhles übernommen.Davids Eigenanteil (zehn Prozent) hat der Schutzengel-Verein übernommen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung