Schutzengel verlängern die Patenschaft mit dem Ronald McDonald Haus

Schutzengel verlängern die Patenschaft mit dem Ronald McDonald Haus

In Anwesenheit zahlreicher ehrenamtlicher Helfer und Unterstützer hat der Blieskasteler Schutzengelverein seine am 1. Juli 2009 besiegelte Patenschaft für die Gemeinschaftsküche des Ronald McDonald Hauses bei der Universitätsklinik Homburg um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2016 verlängert.

Damit leisten die Schutzengel erneut einen entscheidenden Beitrag zur Finanzierung der laufenden Betriebskosten der Einrichtung. Bei der Scheckübergabe in Höhe von 2000 Euro an Hausleiterin Tanja Meiser unterstrich Vorstandsmitglied Diana Eicher vom Schutzengelverein insbesondere den unschätzbaren Wert dieser sinnvollen und zweckmäßigen Einrichtung, die es Familienangehörigen ermöglicht, ihren schwer erkrankten Kindern in ihren schwierigsten Stunden nahe zu sein und ihnen den für den Genesungsprozess so wichtigen seelischen Beistand zukommen zu lassen. In Anerkennung der besonderen Bedeutung des Ronald McDonald Hauses für Familien mit schwerkranken Kindern bekräftigte Diana Eicher, dass es dem Schutzengelverein seit seiner Gründung im März 2009 ein echtes Herzensanliegen ist, die Patenschaft zu übernehmen und fortzuführen. Seither haben die Schutzengel mehr als 20 000 Euro an Geld- und Sachspenden in dieses "Heim für Eltern und Kinder auf Zeit" investiert. Tanja Meiser bedankte sich für die bisher gewährte Unterstützung für ihr Haus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung