1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Schon wieder gibt es Geld für den Schutzengelverein in Blieskastel

Schon wieder gibt es Geld für den Schutzengelverein in Blieskastel : Eine spürbare Entlastung für die Familie des kleinen Gino

Der Schutzengelverein Blieskastel hat ein Herz für Kinder. Unbürokratisch leistet er wertvolle Hilfe dort, wo sie ganz dringend benötigt wird.

Jetzt bringt die Hilfe des Vereins für lange Zeit der Familie des zweijährigen Gino aus Homburg eine spürbare Entlastung. Die Schutzengel stellen der Familie 3000 Euro zur Verfügung. Mit dem Geld können jetzt alle Arzneimittel, medizinischen Produkte und Hilfsmittel bezahlt werden, die weder von Kranken- und Pflegekasse noch sonstigen Kostenträgern übernommen werden und für die die Familie bisher selbst aufkommen musste. Nach Angaben von Ginos Mama belaufen sich die diesbezüglichen Belastungen auf monatlich bis zu 250 Euro. Eine Summe, die die Familie alleine nicht stemmen kann. Der kleine Gino kam mit Mukoviszidose zur Welt, die bei ihm besonders stark ausgeprägt ist. Seine Mama Sabrina pflegt ihn quasi rund-um-die-Uhr. Neben ihrer Soforthilfe haben die Schutzengel für Gino ein Spendenkonto eingerichtet. Möglich ist diese großartige Unterstützung durch die große Spendenbereitschaft. 3000 Euro kamen vom Blieskasteler dm-drogerie Markt in der Bliestalstraße 112 auf das Konto des Vereins. Anlässlich seines zehnjährigen Geschäftsjubiläums organisierte der Markt Ende November an vier Tagen eine „Große dm-Kassieraktion“ zugunsten des rührigen Blieskasteler Schutzengelvereins. Dessen Vorsitzender Klaus Port übernahm unter fachkundiger Anleitung von Mitarbeiterin Sabrina Sand die Regie an einer der Kassen. Innerhalb einer Stunde wurden sämtliche Einnahmen  gesamter Warenwert auf dem Kassenband – dem Spendenkonto des Schutzengelvereins gutgeschrieben. Das waren 2650 Euro. Dieser Betrag wurde von der Blieskasteler dm-Geschäftsleitung noch auf 3000 Euro aufgestockt.

Weitere 850 Euro erhielt der Schutzengelverein von der Stammtisch-Mannschaft „SG Tresen 08“ im Restaurant Schuwer in Aßweiler. Nachdem die Truppe 2018 erstmals bei dem jährlichen Spendenlauf des Schutzengelvereins dabei war und 360 Euro erlief, waren die Jungs auch dieses Jahr bei der 9. Auflage unterwegs. Sie liefen stolze 45 Kilometer, für die es dann von Sponsoren 850 Euro Laufprämie gab.

In bester Stimmung erfolgte die offizielle 2500 Euro-Spendenübergabe durch Pia Blum (links), Ester Landfried (rechts) und Darlene Kratz an den Vorsitzenden des Schutzengelvereins, Klaus Port. Foto: Klaus Port

Etwas Besonderes hatten sich Trainerin Pia Blum und ihre Linedance-Gruppe Crazy Heels vom TV Kübelberg für den Schutzengelverein einfallen lassen. Ende Oktober luden sie zur großen Halloween-Country-Charity-Night ein. Am Ende erbrachte die tolle Veranstaltung durch die Eintrittsgelder, den Erlös aus der Tombola die beeindruckende Summe von über 2300 Euro, die vom TV Kübelberg noch auf 2500 Euro aufgerundet wurde. Und schließlich freuen sich die Blieskasteler Schutzengel erneut über eine beeindruckende Spende der Firma Planz Sonnenschutzsysteme, diesmal 1200 Euro. Bereits seit Jahren verzichtet Firmeninhaber und Geschäftsführer Hubert Planz auf Weihnachtspräsente an seine Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet der Geschäftsmann lieber an soziale und gemeinnützige Vereine oder Organisationen. So erhielt der Schutzengelverein in den letzten Jahren rund 7000 Euro von der Firma. Die Blieskasteler Schutzengel bedanken sich sehr herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern für die großzügige Unterstützung.