Traditionsveranstaltung : Zum Schlachtfest tischte die CDU wieder tüchtig auf

Das Schlachtfest der CDU Aßweiler war auch in diesem Jahr wieder bestens besucht. CDU-Ortsvorsitzender und Ortsvorsteher Roland Engel begrüßte die zahlreichen Gäste, unter ihnen auch den Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion und Kreisvorsitzenden Alexander Funk.

Engel erinnerte an die jährlichen Veranstaltungen der CDU Aßweiler wie das Angrillen am 2. Januar und das Bürgerfest am 14. August. Die jährliche viertägige Städtereise im Sommer ging in diesem Jahr mit über 50 Teilnehmern nach Frankfurt am Main mit Besuch der Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden. Die gute Resonanz auch auf das alljährliche Schlachtfest der CDU Aßweiler sei insbesondere auf das bekannt reichhaltige Schlachtfest-Buffet von Küchenchef Kurt Schuwer und seiner Mannschaft zurückzuführen. Nach dem deftigen Essen spendierte die CDU wieder einen Verdauungsschnaps aus der Aßweiler Brennerei der Familie Kunkler. Ausgeschenkt wurde in diesem Jahr ein feiner Zwetschgenschnaps und ein Weinberg-Pfirsich-Likör.

Die übliche Abstimmung über ein mögliches Ziel der nächsten Städtereise gab es auch in diesem Jahr nicht. CDU-Chef Engel informierte, dass der Ausflug im nächsten Jahr vom 25. bis 28. Juli in die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart führe. Ein Hotel im Zentrum der Stadt sei bereits gebucht. Die zahlreichen anwesenden treuen Fahrt-Teilnehmer versprachen, auch im Jahr 2019 wieder mitzufahren, so Engel abschließend.

Mehr von Saarbrücker Zeitung