SC Blieskastel ist Tabellenführer der Landesliga

SC Blieskastel ist Tabellenführer der Landesliga

Der amtierende Vize-Meister SC Blieskastel-Lautzkirchen hat sich in den vergangenen Wochen fast klammheimlich an die Tabellenspitze der Fußball-Landesliga Ost herangepirscht. Zuletzt gab es für die Elf von Spielertrainer Philipp Niederländer drei Heimsiege in Serie. Am Sonntag bezwang der neue Tabellenvierte den auf Rang neun platzierten SV Schwarzenbach mit 3:0. Pascal Linn (18. Minute), Christian Kempf (32.) und Peter Pusse (65.) trafen für den SC. Der Sieg war ungefährdet. Die Niederländer-Elf liegt jetzt nur noch einen Punkt hinter Rang zwei zurück. Mit mittlerweile sechs Zählern Vorsprung auf den ärgsten Verfolger SV Kirrberg deutet sehr viel auf einen Wiederaufstieg des FSV Jägersburg II hin.

Die SVG Bebelsheim-Wittersheim muss nach der 2:3-Heimniederlage gegen die SpVgg. Einöd-Ingweiler weiterhin um den Klassenverbleib bangen. Die Gäste lagen bis zur 55. Minute deutlich mit 3:0 in Führung, ehe Spielertrainer Torsten Ostermann per Doppelpack noch einmal für Spannung sorgte. Und die SG Blickweiler-Breitfurt verlor ihr Breitfurter Kirmesspiel gegen den SV Beeden durch einen Treffer von Gökhan Impis (27.) mit 0:1. "Beeden hatte mehr Spielanteile und war am Ende um dieses eine Tor besser", gab der SG-Spielausschuss-Vorsitzende Thomas Keller zu.

Das Derby zwischen der SG Gersheim-Niedergailbach und der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim endete 1:1. Abou Sebh scheiterte zunächst per Foulelfmeter an Gästetorhüter Thomas Fromm (10.). Beim platzierten 16-Meter-Schuss von Dominik Kunz zum 1:0 war Fromm dann aber machtlos (33.). Wenig später glich Simon Hauck per Drehschuss aus (37.). Aufgrund der ersten Hälfte war der eine Punkt für den Gastgeber am Ende etwas zu wenig.

Mehr von Saarbrücker Zeitung