Saarländisches Quartier mitten in der Provence

Saarländisches Quartier mitten in der Provence

Eine neunköpfige Delegation reiste unter Leitung des stellvertretenden Ortsvorstehers Axel Kammerer ein paar Tage nach Mirabel aux Baronnies in der Provence. Auch Alt-Ortsvorsteher Stephan Schepp-Weyrich war mit dabei.

Der Wolfersheimer Freundeskreis Mirabel aux Baronnies nahm jetzt an dem traditionellen Weinfest in Mirabel aux Baronnies in der Provence teil. Aus diesem Anlass war eine neunköpfige Delegation unter Leitung des stellvertretenden Ortsvorstehers Axel Kammerer einige Tage in die Provence gereist. Mit dabei auch Alt-Ortsvorsteher Stephan Schepp-Weyrich und seine langjährige Stellvertreterin Mechthild Klein, die seit nunmehr sieben Jahren die Dorfpartnerschaft mit Leben füllen und an allen Freundschaftstreffen teilnahmen. Im Gepäck hatte auch das entsprechende Equipement, um einen Bierstand ordentlich betreiben zu können. Inmitten der Weinstände der Mirabeler Weinbauer machten die Wolfersheimer dann also für einen Tag "Quartier" und boten Pils vom Fass an.

"Ein Tourist aus dem saarländischen Ottweiler, der das Weinfest besuchte, meinte dazu: "Ohleck, gebbt's dass, saarlännisches Bier in de Provence. Wie komme ihr dann do her?'", wie Stephan Schepp-Weyrich mitteilt. Die Wolfersheimer genossen die Zeit bei den französischen Freunden in der Provence und das Flair des Weinfestes. Freundkreis-Sprecher Schepp-Weyrich hob anlässlich eines Essens, das abends unmittelbar nach dem Weinfest stattfand, insbesondere den Einsatz der Weinbauern für die deutsch-französische Freundschaft hervor. "Was wäre ein solches Treffen ohne die entsprechenden Planungen für die Zukunft?", so der Alt-Ortsvorsteher. So soll auf Vorschlag der Weinbauern im kommenden Jahr im September mit Unterstützung der Wolfersheimer erstmalig ein Bierfest durchgeführt werden. Die nächste provencalische Weinmesse in Wolfersheim wird dann voraussichtlich im März 2016 stattfinden.

"Mit vielen positiven Eindrücken treten wir die Rückreise ins Saarland an", bilanzierte der stellvertretende Ortsvorsteher Axel Kammerer bei der Verabschiedung der Wolfersheimer Gäste durch die Weinbauern im Tennisheim von Mirabel.

Mehr von Saarbrücker Zeitung