Qualmendes Müllauto hält direkt vor der Feuerwache

Qualmendes Müllauto hält direkt vor der Feuerwache

Blieskastel. Unmittelbar vor dem Tor der Blieskasteler Feuerwache in der Bliesgaustraße hat gestern Morgen ein Müllfahrzeug gehalten, in dem aus bisher ungeklärter Ursache ein Müllsack Feuer gefangen hatte. Wie Wehrsprecher Marco Nehlig berichtet, kam das Müllauto aus Richtung Lautzkirchen angefahren, nachdem der Fahrer gemerkt hatte, dass es aus dem Lkw qualmte

Blieskastel. Unmittelbar vor dem Tor der Blieskasteler Feuerwache in der Bliesgaustraße hat gestern Morgen ein Müllfahrzeug gehalten, in dem aus bisher ungeklärter Ursache ein Müllsack Feuer gefangen hatte. Wie Wehrsprecher Marco Nehlig berichtet, kam das Müllauto aus Richtung Lautzkirchen angefahren, nachdem der Fahrer gemerkt hatte, dass es aus dem Lkw qualmte. Zu dem Zeitpunkt - gegen acht Uhr - waren rund 20 Wehrleute in ihrem Domizil in der Bliesgaustraße, zwei davon machten sich unter schwerem Atemschutz sofort daran, die brennenden Müllsäcke zu löschen. Fast eine Stunde waren die Helfer im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen, verletzt wurde niemand. Nach getaner Arbeit konnte das Müllauto mit Brandspuren seine Fahrt dann weiter fortsetzen, wie Nehlig gegenüber unserer Zeitung erklärte. Die Bliesgaustraße war in dieser Zeit für den Verkehr gesperrt. ert