1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Poster-Ausstellung im Haus des Bürgers in Blieskastel

Eine interessante Ausstellung in Blieskastel : Und dann verschwand die DDR

Poster-Ausstellung im Haus des Bürgers in Blieskastel noch bis Ende Februar.

Vor rund 30 Jahren fiel die Berliner Mauer, dieses in Beton gegossene Symbol der Teilung Deutschlands – dieses Thema greift das Stadtarchiv mit einer Poster-Ausstellung im Flur vom Haus des Bürgers (Luitpoldplatz 5) auf: Mit der Ausstellung „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“. Diese Poster-Ausstellung wirft Schlaglichter auf die Jahre 1989/90. Sie erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen, an die Fluchtbewegung im Sommer und die Massenproteste im Herbst, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Sie berichtet von der Selbstdemokratisierung der DDR, der deutsch-deutschen Solidarität und den außenpolitischen Weichenstellungen bis zur Wiedererlangung der Deutschen Einheit. Auf 20 Postern werden über 100 zeithistorische Fotos und Dokumente präsentiert. QR-Codes verlinken zu 18 Videointerviews mit Akteurinnen und Akteuren der Friedlichen Revolution, die auf der Webseite https://zeitzeugen-portal.de zu finden sind.

Herausgeber der Ausstellung sind die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Deren Autor und Kurator ist der Berliner Historiker Dr. Ulrich Mählert, der den Arbeitsbereich Wissenschaft der Bundesstiftung Aufarbeitung leitet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zur Ausstellung sowie Unterrichtsmaterial und Handreichungen für Lehrer findet man unter: https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/von-der-friedlichen-revolution-zur-deutschen-einheit-7110.html.

Die Ausstellung ist noch bis Freitag, 28. Februar, im Haus des Bürgers zu sehen. Die Öffnungszeiten entsprechen den Bürozeiten der Stadtverwaltung.