Pilger wandern von Wadern nach Greimerath

Pilger wandern von Wadern nach Greimerath

Am kommenden Samstag steht die fünfte Etappe der Pilgerwanderungen von Wadern nach Greimerath an. Pfarrer Werner Ripplinger begleitet den Tag mit geistlichen Impulsen und Hinweisen zu Wissenswertem am Wegesrand.

Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt am Samstag, 11. Juli, alle interessierten Wanderer zur fünften Etappe der diesjährigen Pilgerwanderungen von Wadern nach Greimerath ein. Pilger , die den Bustransfer in Anspruch nehmen, treffen sich um 8 Uhr auf dem großen Parkplatz beim Kloster Blieskastel. Treffpunkt für alle ist dann um 9.15 Uhr auf dem Busparkplatz in Wadern (Im Brühl).
Strecke über 23 Kilometer

Die Pilgerwanderung beginnt dann in der Kirche Allerheiligen in Wadern (An der Kirche) mit Morgengebet, Lied und Pilgersegen. Danach macht sich die Gruppe auf den Weg und wandert an Dagstuhl vorbei in Richtung Noswendel, Weiskirchen, Waldhölzbach zum Tagesetappenziel nach Greimerath. Immer wieder wird die Wanderung mit Pausen zur körperlichen Erholung und mit geistigen Impulsen unterbrochen. Gegen 16.30 Uhr endet die Pilgertour mit Abendgebet und Pilgersegen in der Greimerather Kirche St. Nikolaus. Für 17 Uhr ist ein Bustransfer über Wadern nach Blieskastel vorgesehen. Die Wanderstrecke beträgt zirka 23 Kilometer und erfordert eine gewisse Grundkondition.

Pfarrer Werner Ripplinger begleitet diesen Tag wieder mit geistlichen Impulsen und Hinweisen zu Wissenswertem am Wegesrand. Die Wegführung übernimmt Dr. Wolfgang Wahlen. Für die Teilnehmer gibt es auf Wunsch am Morgen und Abend einen Bustransfer (ab/zurück nach Blieskastel).

Anmeldung erforderlich bei der KEB, Tel. (0 68 94) 9 63 05 16, E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com.

Mehr von Saarbrücker Zeitung