1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Patrick Hüther ist neuer Chef der CDU Niederwürzbach

Niederwürzbach : Neue Spitze für Niederwürzbacher CDU

Die Christdemokraten in Niederwürzbach hatten die Wahl und haben sich für Patrick Hüther als neuen Vorsitzenden entschieden.

Patrick Hüther ist neuer Chef der CDU Niederwürzbach. In der Mitgliederversammlung im Hubertushof Niederwürzbach wurde er zum Nachfolger von Michael Wons gewählt. Wie die CDU mitteilt, hatte zuvor der Landtagsabgeordnete Alexander Funk einen informativen Bogen von der aktuellen Landespolitik gespannt und war auf die Kommunalwahlen im Mai 2019 eingegangen. Der Noch-Vorsitzende der CDU-Niederwürzbach, Michael Wons, hob in seinem Tätigkeitsbericht die gute Zusammenarbeit mit allen politischen Ebenen heraus, denn nur so sei es möglich gewesen, in den letzten Jahren die zahlreichen Investitionen in Niederwürzbach zu tätigen. Der Stadtteil habe in den vergangenen Jahren eine hohe Förderung aus dem städtischen Haushalt erhalten. Aber auch in Zukunft möchte die CDU Niederwürzbach zahlreiche Projekte weiter vorantreiben. Besonders die Sanierung der Grundschule und der Ausbau des Kindergartens, denn hier stehen noch Gelder aus der Vergangenen Periode zur Verfügung. Auch der Abriss der alten Würzbachhalle, nachhaltige Sanierung des Weihers und dessen Umfeld, auch für die touristische Nutzung, der digitale Ausbau, die Beschilderung der historischen Objekte, der Erhalt und Verbesserung des ÖPNV oder die Unterstützung des Ehrenamtes seien wichtige Themen für die CDU Niederwürzbach. Im Anschluss fanden Neuwahlen des Vorstandes statt. Einstimmig mit einer Enthaltung wurde Patrick Hüther zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden bestätigt. Einzig das Amt des Organisationsleiters wurde mit einem Dreier-Team neu besetzt. Besonders dankten die CDU-Mitglieder Kurt Schwarz für seinen Einsatz als stellvertretenden Ortsvorsteher von Niederwürzbach und für sein besonderes Engagement an der Lourdes-Grotte. Kurt Schwarz kümmert sich seit Jahrzehnten um die Gedenk- und Begegnungsstätte. Fast täglich arbeitet er mit besonderer Hingabe an der Erhaltung und Verbesserung dieses besonderen Ortes.

Der Ortsverband bedenkt aus diesem Grund Kurt Schwarz mit der besonderen Würdigung als Ehrenmitglied, wie die CDU Niederwürzbach in einer Pressemitteilung abschließend weiter mitteilt.

www.blieskastel.de