Wehren im Einsatz: Patient musste mit der Drehleiter geborgen werden

Wehren im Einsatz : Patient musste mit der Drehleiter geborgen werden

Am Donnerstag gegen 11.50 Uhr wurde die Feuerwehr aus Blieskastel-Mitte und die Kollegen mit der Drehleiter aus St. Ingbert in die Tiergartenstraße nach Blieskastel gerufen. In einem Wohnhaus wurde eine ältere Person in ihrem Haus im ersten Obergeschoss rettungsdienstlich erstversorgt. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Da die Treppe des Hauses zu schmal war, wurde der Patient über die Drehleiter der Feuerwehr St. Ingbert gerettet. Der Blieskasteler Löschbezirk sicherte mit den Feuerwehrfahrzeugen die Vollsperrung der Straße ab und unterstützte bei der Rettung über die St. Ingberter Drehleiter. Aufgrund eines Hydraulikproblems kam die 30-Meter-Leiter der Wehr aus Blieskastel nicht zum Einsatz. Über die St. Ingberter Drehleiter wurde die Rettung durch die Kameraden eingeleitet.

Nach 45 Minuten war der Einsatz für die 16 Feuerwehrmänner beendet. Eine angemietete Ersatz-Drehleiter steht ab sofort für weitere Feuerwehreinsätze zur Verfügung, wie Blieskasteler Wehrsprecher Marco Nehlig abschließend mitteilt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung