1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Ortsrat Blieskastel-Mitte setzt sich für den Dolmusch ein

Ortsrat Blieskastel-Mitte setzt sich für den Dolmusch ein

"Der Dolmusch ist ein Herzensanliegen des Ortsrats von Blieskastel-Mitte. Gerade wenn wir derzeit über das Gemeindeentwicklungskonzept diskutieren und uns Gedanken machen, wie wir die Mobilität der Bürger gewährleisten können, kommen wir immer wieder auf den Dolmusch zu sprechen", so Ortsvorsteher Hans-Jürgen Trautmann.

Auch wenn man über die Mobilität der Touristen und der Kur- und Rehagäste spreche, werde immer wieder klar, dass der Dolmusch hier eine wichtige Lücke schließe.

Auf Antrag der CDU-Fraktion habe der Ortsrat deshalb in der Vergangenheit einen Wochenend-Sondereinsatz für den Christkind- und den Blumenmarkt initiiert und mit Hilfe von Sponsoren finanziert. Das sei ein erster Schritt in die richtige Richtung gewesen, den alle Fraktionen mitgetragen hätten. Hier unterstütze der Ortsrat gerne. Mit Blick auf das Ortsrats-Budget könne das aber nur eine Einzelfall-Lösung sein. "Dennoch sollten wir auch mit Blick auf die demographische Entwicklung wichtige Akzente setzen. Ein wichtiger Schritt ist daher aus meiner Sicht die Aufnahme des Samstagmorgens in den Dolmuschfahrplan. Gerade durch die Rehaklinik, die schon mehrfach nach einem solchen Angebot gefragt hat, wäre die Auslastung für den Samstagmorgen gewährleistet und die Blieskasteler Bürger, aber auch die Innenstadt profitieren", so Trautmann. Wenn nun in den kommenden Wochen die neuen Angebote für den Dolmuscheinsatz der nächsten Jahre diskutiert würden und die Finanzierung darstellbar sei, werde er sich für die Ausweitung des Dolmuschangebots auf den Samstagmorgen einsetzen, teilt Trautmann abschließend mit.