Orgel-Konzert erklingt in Schlosskirche in Blieskastel

Orgel-Konzert erklingt in Schlosskirche in Blieskastel

Im Mittelpunkt des Konzertes "Orgel und mehr . . ." am Sonntag, 13. September, 17 Uhr, in der Schlosskirche Blieskastel stehen Blasinstrumente , Gesang und Rezitation sowie die Orgel . Querflöte und Saxofon erklingen mit Werken der Musikliteratur oder spontanen Improvisationen - solistisch oder mit Begleitung.

In der Musiktheorie werden Blasinstrumente auch "Luftklinger" (oder: Aerophone) genannt. Letztlich ist es eine schwingende Luftsäule, die bei diesen Instrumenten "den Ton macht". Somit zählt die menschliche Stimme ebenfalls zu dieser Gattung Musikinstrument. Auch die Orgel gehört zu den Blasinstrumenten, weil sie als technisierte Maschine das Erklingen vieler Blasinstrumente , Orgelpfeifen, organisiert. Aus dem unerschöpflichen Fundus der Orgelliteratur erklingen Werke diesjähriger Jubilare, wie Nikolaus Bruhns, César Franck und Jehan Alain . Weitgehend bekannt ist die Renovierungsbedürftigkeit der Schlosskirchen-Orgel. Dieser Umstand soll zwar nicht überdeutlich werden, aber auch nicht unbeachtet bleiben. Durch behutsam-sachgemäße Auswahl der Register (Klangfarben der Orgel ) wird der Hörgenuss ungetrübt sein. Ausführende: Brigitte Gode (Rezitation), Susanne Gastauer (Sopran), Myriam Ghani (Flöte), Sabrina Degen (Alt-Saxofon), Sebastian Degen (Tenor-Saxofon), Manfred Degen (Orgel ).

Das Konzert findet in der Reihe Saarpfälzische Musiktage statt. Karten für zehn Euro, ermäßigt sieben Euro, gibt es im Verkehrsamt Blieskastel , Haus des Bürgers, Luitpoldplatz 5, unter www.ticket-regional.de und an der Tageskasse.

Mehr von Saarbrücker Zeitung