Neun Künstler zeigen Polarität des Schaffens

Niederwürzbach · Künstler aus der Region präsentieren ihre unterschiedlichen Arbeiten am Sonntag, 7. September, bei der „Kunstwiese“ am Niederwürzbacher Annahof. Insgesamt neun Künstler stellen dort aus.

 Die „Kunstwiese“ im Garten des Annahofes in Niederwürzbach bietet ein ansprechendes Ambiente, um die Werke einheimischer Künstler zu genießen. Foto: Iris Rickart

Die „Kunstwiese“ im Garten des Annahofes in Niederwürzbach bietet ein ansprechendes Ambiente, um die Werke einheimischer Künstler zu genießen. Foto: Iris Rickart

Foto: Iris Rickart

. Bereits zum fünften Mal in Folge laden Künstler aus der Region am Sonntag, 7. September, zu einer besonderen Kunstausstellung ein, der "Kunstwiese" am Niederwürzbacher Annahof. Vor barocker und schöner Weiher-Kulisse wird jede Menge Kunst zu sehen sein. Bei unbeständiger Wetterlage zieht die Kunstschau vom Garten in den Spiegelsaal des Annahofes um. Die Kunstwiesen-Aussteller sind Künstler aus der Region, die sich unterschiedlichsten Kunstrichtungen verschrieben haben und ihre aktuellen Arbeiten zeigen werden. Von gegenständlicher und abstrakter Malerei in Acryl- und Öl, Porträtmalerei, über Zeichnungen, Aquarelle bis zu Collagen in Mischtechniken wird ein breites Spektrum künstlerischer Arbeit gezeigt. Hier trifft Braves auf Frech-Provokantes, sparsam Coloriertes auf experimentelle Farbigkeit, Papier auf Leinwand, Gegenständliches auf Abstraktes. Insgesamt neun Künstler laden ein und stellen sich dar: René von Boch, Mia Sabine Groll, Karl-Heinz Hillen, Silke Manderscheid , Gabi Michel, Iris Rickart, Rita Walle, Ingrid Ullrich-Schäfer und Astrid Woll-Hermann. Auch dieses Jahr sollen alle Besucher von 10 bis 18 Uhr wieder die Möglichkeit haben, ganz zwanglos der Kunst und den Kunstschaffenden zu begegnen und fernab von Ateliers oder Kunsthandlungen in diese besondere Atmosphäre einzutauchen und hier und dort mit den Ausstellern ins Gespräch zu kommen.

kunstwiese-online.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort