1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Neugestaltung der Gebäudewand am Obst- und Gartenbauverein Niederwürzbach

Gemeinschaftliche Sanierung : „Fleißige Hände“ für eine neue Gebäudewand

Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) in Niederwürzbach will seine große Gebäudewand am Weiherdamm zusammen mit dem „Team der fleißigen Hände“ neu gestalten. Das teilt die Ortsvorsteherin Petra Linz (SPD) in einer Pressemitteilung mit.

In einer Vorstandssitzung des OGV gemeinsam mit Linz wurden erste Vorstellungen für eine Sanierung und Neugestaltung sowie Finanzierungsmöglichkeiten besprochen. Einig war man sich laut Mitteilung, möglichst viele Arbeiten in Eigenleistung durchzuführen und um Unterstützung in der Dorfgemeinschaft hierfür zu bitten. Zeitnah seien Angebote für Facharbeiten bei Maler Lang und Dachdecker Leander Lauer eingeholt worden. Außerdem wurde die Staatskanzlei im Rahmen der ehrenamtlichen Initiative „Saarland zum Selbermachen“, der Landrat, der Bürgermeister und der Ortsrat um finanzielle Unterstützung des Projektes gebeten. Der Stadtjugendpfleger Christoph Jacoby wurde für die Gestaltung mit professionellem Graffiti angesprochen.

Als wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Förderung wertvollen Wissens um den Garten und die Erhaltung und Pflege des Obstbaus habe Landrat Theophil Gallo bereits einen Kreiszuschuss zur Renovierung des Mosterei- und Brenngebäudes für den OGV in Höhe von 1500 Euro bewilligt. Seitens der Staatskanzlei erhalte das „Team der fleißigen Hände“ im Rahmen der Initiative „Saarland zum Selbermachen“ 1500 Euro für ihr ehrenamtliches Engagement an diesem Projekt. Jacoby sei es gelungen, das Projekt im Rahmen „Partnerschaft für Demokratie“ des Saarpfalz-Kreises gemeinsam mit dem Adolf-Bender-Zentrum zu unterstützen. Und zwar insofern, dass die Gebäudewand nach den Sanierungsarbeiten und der Vorbereitung der Gebäudewand von Philipp Himmel gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus Niederwürzbach und Seelbach mit Motiven passend zum Obst- und Gartenbau mit Graffiti am 26. September besprüht wird.

Der OGV und das „Team der fleißigen Hände“ würden sich über eine finanzielle Unterstützung aus der Dorfgemeinschaft bei diesem für Niederwürzbach an exponierter Stelle gegenüber dem Würzbacher Weiher und Gartenbau Zeller lokalisierten Projekt sehr freuen. Der erste Arbeitseinsatz findet am kommenden Samstag, 22. August, von 9 bis 12 Uhr, an der Brennerei des OGV statt. Arbeitshandschuhe und Arbeitsschutzbrille sollten mitgebracht werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.