Neue Ortsvorsteherin in Altheim

Mit Beate Lambert und Hanna Ast stehen zwei Frauen an der Spitze des Ortsrates Altheim , der sich nach einer Mehrheitswahl zusammensetzt. Franz Klingler war als Ortsvorsteher nicht mehr angetreten. Für Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener war die konstituierende Sitzung im Stadtteil Altheim ein Heimspiel. Unter den sechs Zuhörern im Feuerwehrgerätehaus war auch der bisherige Ortsvorsteher Franz Klingler, der 20 Jahre dem Ortsrat angehörte und 15 Jahre Ortsvorsteher war. Als Nachfolgerin wählten die Ratsmitglieder mit sieben Ja-Stimmen bei zwei Gegenstimmen Beate Lambert zur neuen Ortsvorsteherin. Einstimmig das Ergebnis der Stellvertreter-Wahl: Hanna Ast verbuchte alle neun Stimmen für sich. Die neue Ortsvorsteherin dankte dem engagierten Franz Klingler, 65, der als alter Fußballer auf eine Verlängerung im Amt verzichtete. "Klingler hat mit dem alten Ortsrat viele Projekte in Altheim erfolgreich angestoßen und verwirklicht. Wir alle hoffen, dass wir weiter auf Klinglers fachmännischen Rat bauen dürfen", meinte Beate Lambert. Für die kommenden Jahre gelte es, ein Dorfentwicklungskonzept zu entwickeln, dies im Hinblick auf die Infrastruktur mit Bickenalb-Center, Erhalt der Grundschul- Zweigstelle Burgschule Medelsheim sowie Dorfverschönerungsmaßnahmen. Weiter wünscht sich Beate Lambert die Fertigstellung der fußläufigen Anbindung an die Wege zum Neubaugebiet sowie die Pflege und Erhaltung der öffentlichen Einrichtungen und Plätze. Der Ortsrat: Manuel Klingler, Hanna Ast, Gunter Schwarz, Joachim Hanisch, Wiltrud Martin, Beate Lambert, Matthias Müller, Frank Schöndorf und Hermann Konrad Lambert.

Mit Beate Lambert und Hanna Ast stehen zwei Frauen an der Spitze des Ortsrates Altheim , der sich nach einer Mehrheitswahl zusammensetzt. Franz Klingler war als Ortsvorsteher nicht mehr angetreten. Für Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener war die konstituierende Sitzung im Stadtteil Altheim ein Heimspiel. Unter den sechs Zuhörern im Feuerwehrgerätehaus war auch der bisherige Ortsvorsteher Franz Klingler, der 20 Jahre dem Ortsrat angehörte und 15 Jahre Ortsvorsteher war. Als Nachfolgerin wählten die Ratsmitglieder mit sieben Ja-Stimmen bei zwei Gegenstimmen Beate Lambert zur neuen Ortsvorsteherin. Einstimmig das Ergebnis der Stellvertreter-Wahl: Hanna Ast verbuchte alle neun Stimmen für sich.

Die neue Ortsvorsteherin dankte dem engagierten Franz Klingler, 65, der als alter Fußballer auf eine Verlängerung im Amt verzichtete. "Klingler hat mit dem alten Ortsrat viele Projekte in Altheim erfolgreich angestoßen und verwirklicht. Wir alle hoffen, dass wir weiter auf Klinglers fachmännischen Rat bauen dürfen", meinte Beate Lambert. Für die kommenden Jahre gelte es, ein Dorfentwicklungskonzept zu entwickeln, dies im Hinblick auf die Infrastruktur mit Bickenalb-Center, Erhalt der Grundschul- Zweigstelle Burgschule Medelsheim sowie Dorfverschönerungsmaßnahmen. Weiter wünscht sich Beate Lambert die Fertigstellung der fußläufigen Anbindung an die Wege zum Neubaugebiet sowie die Pflege und Erhaltung der öffentlichen Einrichtungen und Plätze.

Der Ortsrat: Manuel Klingler, Hanna Ast, Gunter Schwarz, Joachim Hanisch, Wiltrud Martin, Beate Lambert, Matthias Müller, Frank Schöndorf und Hermann Konrad Lambert.

Zum Thema:

Zur PersonBeate Lambert ist 58 Jahre alt, die pensionierte Postbeamtin sitzt erstmals im Ortsrat. Hanna Ast (28) ist Diplomverwaltungswirtin, erstmals im Ortsrat und bei vielen Vereinen im Ort in der Vorstandschaft. hh