1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Mehrere Maßnahmen sollen Kurwald enorm aufwerten

Mehrere Maßnahmen sollen Kurwald enorm aufwerten

Zu Beginn des Jahres 2015 wird im Bereich des Kurwaldes in Lautzkirchen als Ersatz für die ehemaligen, aus den 1970er Jahren stammenden Pfade wie Vogellehrpfad und Trimm-dich-Pfad ein zeitgemäßer ökologischer Lernpfad installiert.Im Zuge dieser Maßnahme werden auch die über 40 Jahre alte, baufällige Schutzhütte sowie zahlreiche Ruhebänke erneuert.

Wie in der jüngsten Stadtratssitzung beim Tagesordnungspunkt "Forstwirtschaftsplan" bekannt gegeben wurde, werde der Kurwald sowohl im Hinblick auf die zahlreichen Kurgäste als auch auf Schulklassen und Familien mit Kindern erheblich aufgewertet. Die Maßnahme werde in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenzweckverband Bliesgau durchgeführt und zum überwiegenden Teil aus Fördermitteln finanziert. Wie es in der Verwaltungsvorlage von Blieskastels Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener heißt, sei die Stadt gemäß Landeswaldgesetz verpflichtet, zu Beginn eines jeden Forstwirtschaftsjahres einen Forstwirtschaftsplan aufzustellen. Dieser orientiere sich an der periodischen Betriebsplanung und beinhalte die für das jeweilige Forstwirtschaftsjahr vorgesehenen Forstbetriebsarbeiten mit den daraus resultierenden Einnahmen und Ausgaben. Das Forstwirtschaftsjahr 2014 sehe im Ergebnishaushalt einen Überschuss von rund 120 000 Euro vor. Im kommenden Jahr sei ein Überschuss in Höhe von 105 000 Euro und im Jahr 2016 von 102 000 Euro zu erwarten.