1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Martin Folz sucht Männerstimmen für Projektchor

Martin Folz sucht Männerstimmen für Projektchor

Blieskastel. Viel vorgenommen hat sich Martin Folz (vor kurzem zu erleben mit Cräme fresch in der Bliesgau-Festhalle) in der dritten Woche der Sommerakademie in Blieskastel: Er will in einer Woche die "Messa di Gloria" von Giacomo Puccini einstudieren und beim Abschlussfest als Glanzpunkt der "Notte italiana" in der Klosterkirche aufführen

Blieskastel. Viel vorgenommen hat sich Martin Folz (vor kurzem zu erleben mit Cräme fresch in der Bliesgau-Festhalle) in der dritten Woche der Sommerakademie in Blieskastel: Er will in einer Woche die "Messa di Gloria" von Giacomo Puccini einstudieren und beim Abschlussfest als Glanzpunkt der "Notte italiana" in der Klosterkirche aufführen. Martin Folz hat viele Fans, nicht nur in Blieskastel, aber - wen wundert's? - überwiegend Frauen. Zu dieser Chorwoche sind bereits 38 Sängerinnen angemeldet, aber bis jetzt nur neun Männer. Das ist für diese Messe absolut zu wenig. Denn eigentlich ist es gar keine Messe, sondern viel mehr eine italienische Oper mit Pomp und Klangfülle, und dazu braucht man eben Männerstimmen, braucht Volumen, Kraft und Sound. Wer also Chorerfahrung hat und sich in der Woche vom 26. bis 31. Juli frei nehmen kann, ist willkommen. Altistinnen können zurzeit nicht mehr aufgenommen werden, aber Soprane sind auch noch sehr willkommen. Der Chor wird im Übrigen von einem 18-köpfigen Streichorchester begleitet, und zwei Solisten (Tenor und Bass) kommen hinzu. red Kontakt bei Helge Baer, Telefon (06842) 538 206, oder Uwe Brengel, Telefon (06842) 926 13 28. Hier gibt es weitere Informationen zu der Chorwoche.