FSG Parr-Altheim Dem Neuen steht der alte Kader zur Verfügung

Altheim/Medelsheim · FSG Parr-Altheim spielt mit neuem Trainer bei Gersheimer Gemeinde-Meisterschaft und Blieskasteler Stadtmeisterschaft.

Martin Fischer (Mitte) ist neuer Trainer der FSG Parr-Medelsheim. Mit bei der Vorstellung (von links) Marius Schöndorf, Vorsitzender der SG Parr Medelsheim, Co-Trainer Tim Krämer, Michael Lauer, Trainer der Reservemannschaft, und David Sandmeier, Vorsitzender des SV Altheim-Böckweiler.

Martin Fischer (Mitte) ist neuer Trainer der FSG Parr-Medelsheim. Mit bei der Vorstellung (von links) Marius Schöndorf, Vorsitzender der SG Parr Medelsheim, Co-Trainer Tim Krämer, Michael Lauer, Trainer der Reservemannschaft, und David Sandmeier, Vorsitzender des SV Altheim-Böckweiler.

Foto: Wolfgang Degott​

Die FSG Parr-Altheim ist mit einem neuen Trainer in die Saisonvorbereitung gestartet. Nach vier Jahren hat Johannes Federmeyer aufgehört. Sein Nachfolger ist Martin Fischer, dessen Co-Trainer Tim Krämer ist. Federmeyer, der als Spieler weitermachen wird, führte die Mannschaft im vergangenen Jahr zum Aufstieg in die Fußball-Landesliga Ost, wo sie den achten Platz belegte.

Fischer spielte in der Jugend beim SV Altheim-Böckweiler, der SG Parr Medelsheim, der SG Bliesgau und den SF Walsheim. Als Aktiver lief er für den SV Altheim-Böckweiler, die FSG Parr-Altheim, die SF Walsheim und den SC Blieskastel-Lautzkirchen auf. Seine Trainerkarriere begann der 33-Jährige bei der FSG Parr-Altheim bei der Reservemannschaft und als Co-Trainer unter Dirk Lang und Michael Brüggenkamp. Von 2020 bis 2023 trainierte Fischer die SF Walsheim.

Der neue Trainer kann auf den alten Kader zurückgreifen. Abgänge verzeichnet die FSG Parr-Altheim keine, dafür aber einige Neuzugänge: Cedrik Balzer (SV Schnappach), Carsten Lück (SC Blieskastel-Lautzkirchen), Christian Fischer (SF Walsheim) und Lukas Ernst (SG Blickweiler-Breitfurt) verstärken die Mannschaft. Außerdem rücken Leon Buchheit (SV Altheim-Böckweiler), Josef Frenzel, Tom Allgaier und Niklas Kitto (alle SG Parr Medelsheim) in den Aktiven-Kader auf. Nach einer zweijährigen Fußball-Pause kehrt auch Danny Ihl zurück.

In der Saisonvorbereitung nimmt die FSG Parr-Altheim unter anderem an der Gersheimer Gemeindemeisterschaft in Reinheim teil, wo sie am kommenden Samstag, 13. Juli, um 17 Uhr auf Bezirksligist SG Bliesgau trifft. Nachdem im vergangenen Jahr keine zustande gekommen war, wird am Wochenende wieder eine Gemeindemeisterschaft ausgespielt. Auf dem Reinheimer Rasenplatz stehen sich samstags um 15 Uhr Bezirksligist SF Reinheim und Landesligist SF Walsheim gegenüber. Das Finale wird am Sonntag, 14. Juli um 15.30 Uhr ausgetragen. 2022 hatten sich die SF Walsheim die Gemeinde-Krone aufgesetzt.

Auch an der Blieskasteler Stadtmeisterschaft nimmt Fischer mit seiner Mannschaft teil. Am kommenden Dienstag, 16. Juli, um 18 Uhr spielt die FSG Parr-Altheim in der Eröffnungspartie auf dem Kunstrasenplatz des SC Blieskastel-Lautzkirchen gegen den Saarlandligisten DJK Ballweiler-Wecklingen. Danach trifft der Titelverteidiger und Verbandsliga-Aufsteiger FV Biesingen um 19.30 Uhr auf den Kreisligisten SV Wolfersheim.

Am Mittwoch, 17 Juli, erwartet um 18 Uhr Verbandsligist SC Blieskastel-Lautzkirchen den Landesligisten FC Bierbach. Um 19.30 Uhr stehen sich Bezirksligist SG Blickweiler-Breitfurt und die in der Bezirksliga spielende zweite Mannschaft des SC Blieskastel-Lautzkirchen gegenüber.

Die Halfinal-Spiele werden am Donnerstag, 18. Juni, und Freitag, 19. Juli, jeweils um 18.30 Uhr angepfiffen. Das Spiel um den dritten Platz beginnt am Sonntag, 21. Juli, um 15 Uhr und das Finale um 17 Uhr.