Malbar mobil in der Awo-Begegnungsstätte Blieskastel

Angebot für Kreative : Die Malbar kommt zur Awo nach Blieskastel

Am Mittwoch, 13. November, ist die „Malbar Mobil“ von 15 Uhr bis 17.30 Uhr in der Begegnungsstätte der Awo, Kardinal-Wendel-Straße 6 in Blieskastel, zu Gast und bietet allen Interessierten ab sechs Jahren die Möglichkeit, kreativ zu sein.

Der Awo Ortsverein und das Familienhilfezentrum Blieskastel bieten diese Veranstaltung im Rahmen der 100-Jahr-Feier generationenübergreifend gemeinsam an.

Ob Teller, Tasse oder Müslischale – sicher ist für jeden bei den mitgebrachten Keramik-Rohlingen das Richtige dabei. Mit Farben, Pinseln und anderen Utensilien darf dann getupft, gestempelt, vorsichtig vorgezeichnet oder kühn darauf los gemalt werden. Und wer Hilfe braucht, wird gerne mit Tipps und Tricks unterstützt. Die gestalteten Keramiken werden nach der Veranstaltung mit in die Malbar nach Saarbrücken genommen. Dort werden sie glasiert und gebrannt und stehen nach etwa einer Woche in der Awo-Begegnungsstätte Blieskastel zur Abholung bereit. Die mitgebrachten Keramikrohlinge haben unterschiedliche Preise. In diesem Preis enthalten ist nicht nur die Keramik, sondern auch die Farben sowie das Glasieren und Brennen. Teilnehmer müssen mit mindestens 10 Euro pro Keramik rechnen.

Für eine bessere Planung – auch für das leibliche Wohl – bittet die Awo um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 8. November unter der Telefonnummer des Familienhilfezentrums Blieskastel (06842) 961 88 11 oder. bei der Vorsitzenden der Awo Blieskastel, Ellen Kugel, unter (0174) 614 14 41.

Mehr von Saarbrücker Zeitung