Landesliga Ost: Starker Pusse beeindruckt, viele Fans in Gersheim

Landesliga Ost: Starker Pusse beeindruckt, viele Fans in Gersheim

Das Verfolgerduell der Fußball-Landesliga Ost zwischen dem Tabellenzweiten SV Hellas Bildstock und dem Dritten SC Blieskastel-Lautzkirchen endete am Sonntag vor 200 Zuschauern 3:3. Mirco Zavaglia (2. Minute) sowie Michael Graul (20./Foulelfmeter und 39.) hatten Hellas mit 3:1 in Führung geschossen.

Für die Gäste trafen Nico Welker (18., 60.) und Daniel Clemens (76.). "Die Gäste hatten mit Peter Pusse den überragenden Spieler in ihren Reihen. Er führte sie zum verdienten 3:3-Ausgleich", lobte Bildstocks Trainer Michel Cimini.

Spitzenreiter bleibt der SV Rohrbach nach dem 5:1-Heimsieg gegen den FV Oberbexbach. Der agile Pascal Steinfels (19., 44., 53.) schnürte einen Dreierpack, dazu trafen Norman Schmitt (58.) und Evren Igneci (80.). Das Gegentor schoss vor 160 Zuschauern Dominik Backes per Strafstoß (25.).

Sogar 350 Zuschauer waren beim Gersheimer Kirmesspiel zwischen der SG Gersheim-Niedergailbach und der SVG Bebelsheim-Wittersheim. "Es war kein schönes Spiel", erklärte SG-Spielertrainer Christian Weyer. Es gab kaum Torszenen. Eine Ausnahme bildete das 1:0, als Dominik Kunz in der 67. Minute eine Flanke von Jonas Hentschel ins Netz drosch.

Einen Tag der offenen Tür gab es in Rubenheim. Dabei unterlag die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim vor 180 Besuchern Genclerbirligi Homburg mit 3:4. Die SG hatte nach einem Eigentor von Umut Aytekin (2.) und einem Treffer von Tim Schumacher (50.) bereits mit 2:0 geführt. Bülent Baykara (60., Foulelfmeter) und Spielertrainer Murat Er (72., 78.) schlugen für die Gäste zurück. Wiederum Schuhmacher glich aus (83.), ehe Samet Mert (86.) der Siegtreffer gelang. "Wir hätten zur Pause mit 5:0 führen können", ärgerte sich SG-Trainer Frank Oberinger.

Mehr von Saarbrücker Zeitung