1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Konzert der Schola Cantorum und des Zupforchesters Niederwürzbach

Schola Cantorum Blieskastel : Gregorianische Klänge in der Schlosskirche

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest bietet die Gesangsformation „Schola Cantorum“ am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, um 16.30 Uhr in der Schlosskirche Blieskastel zum Festausklang Gesang und Musik.

Der guten Tradition folgend, dass das Konzert jährlich von neuen Instrumentalisten mitgestaltet wird, ist der Veranstalter, der „Freundeskreis Saarpfälzische Musiktage“ treu geblieben. Die Sänger der „Schola Cantorum“ unter ihrem Leiter Matthias Leiner, als Initiatoren des Konzertes vor 25 Jahren, haben, ihrem eigentlichen kirchenmusikalischen Auftrag entsprechend, gregorianische Klänge in ihr diesjähriges Programm aufgenommen. Der alpenländische Dreigesang wird nicht fehlen. Als Hauptwerke werden jedoch bekannte Weihnachtslieder neu in dreistimmigem Satz erklingen. Ebenso neu werden beim Weihnachtskonzert in diesem Jahr erstmals das Zupforchester Niederwürzbach unter Leitung von Christine Eckstein-Puhl und Benedikt Kilburg mit seiner Trompete das Programm bereichern. Das Rezitieren weihnachtlicher Erzählungen übernimmt Thomas Schmitt.

Eintrittskarten für 12 (ermäßigt 10) Euro sind erhältlich: im Haus des Bürgers, in Blieskastel, Rathaus 3, Tel. (06842) 926 13 14, bei Quelle Hertel, Tel. (06842) 5 21 59, ww.ticket-regional.de und an der Abendkasse.