Kinder lieben ihre Hasen

Blickweiler. Der Kleintierzuchtverein Blieskastel rüstet sich für die große Aufgabe, am Wochenende vom 4. und 5. Dezember die Kreisschau auszurichten. Im Jubiläumsjahr, in dem Verein sein 80-jähriges Bestehen feiert, hat er gute Voraussetzungen, dies erfolgreich zu gestalten. Der Verein verfügt über einen guten Personalbestand

Blickweiler. Der Kleintierzuchtverein Blieskastel rüstet sich für die große Aufgabe, am Wochenende vom 4. und 5. Dezember die Kreisschau auszurichten. Im Jubiläumsjahr, in dem Verein sein 80-jähriges Bestehen feiert, hat er gute Voraussetzungen, dies erfolgreich zu gestalten. Der Verein verfügt über einen guten Personalbestand.Dass auch das züchterische Handwerkszeug und Geschick vorhanden ist, zeigten die Ergebnisse der Alttierschau im Kultursaal Blickweiler. Den Preisrichtern Bruno Klopfenstein (Hassel), Hans-Joachim Kreutzer (Oberthal) und Stefan Rehfeld (Elversberg) stellten 20 Züchter inklusive sieben Jungzüchter 139 Tiere aus 23 Rassen zur Bewertung vor. Elf Tiere, allesamt zwischen sieben und zehn Monate alt, wurden mit dem Prädikat vorzüglich versehen. Das beste davon ein Farbenzwerg schwarz und 97,5 Punkten gehörte Jungzüchter Michael Alff. Auf die gleiche Punktzahl kam ein weiterer Nachwuchszüchter, Niklas Alff mit seinem Kleinsilber grau-braun. Vereinsmeister wurde Michael Alff, dessen Sammlung Farbenzwerge schwarz auf 386,5 Punkte kam. Die gleiche Punktzahl erhielten auch die Nächstplatzierte, Kleinchinchilla von Dirk Alff.

Danach folgte der Vereinsvorsitzende Heiko Collmann mit Kleinsilber gelb und 385,5 Punkten. Vierter wurde Klaus Wannemacher mit Kleinsilber schwarz (385). Dahinter platzierten sich Alban Staab, Separator (385) und Stephan Gros (Weiße Neuseeländer, 385). Bei den Jungzüchtern hatte Niklas Alff mit Kleinsilber graubraun und 386,5 Punkte die Nase vorn.

Es folgten Marvin Collmann (Sachsengold, 386) und David Tilly (Separator, 385). Die beste Fünferleistung, fünf Tiere einer Rasse, gelang Dirk Alff mit Kleinchinchilla (483,5 Punkte), während Jungzüchter David Tilly mit 383,5 Punkten seiner Kleinschecken schwarz-weiß die schönste Sammlung der Zeichnungstiere ausgestellt hatte. Den schönsten Rammler, Kleinsilber graubraun, gehörte Niklas Alff (97,5), die schönste Häsin Dirk Alff (Kleinchinchilla, 97).

Die Schau war vorbildlich von Ausstellungsleiter Dirk Alff präsentiert und geleitet worden. Collmann kündigte an, dass Züchter neben der Kreisschau auch bei der Landesschau im Bosener Bosarium (8./9. Januar) und auch bei der Bundesschau in Rheinberg (29./30. Januar) mit von der Partie seien. ott