Julia Simon gewinnt Vorlesewettbewerb

Julia Simon gewinnt Vorlesewettbewerb

Lautzkirchen. Die Grundschule Blieskastel, Kirchberg-Schlossberg, hat ihren Sieger im Vorlesewettbewerb ermittelt. Zunächst war das Ganze ein Wettbewerb innerhalb der einzelnen vierten Klassen. Hierbei musste jeder Schüler und jede Schülerin sowohl einen selbst gewählten Text als auch aus einem unbekannten Buch vorlesen. Die einzelnen Klassensieger waren Niklas Arnold, Klasse 4

Lautzkirchen. Die Grundschule Blieskastel, Kirchberg-Schlossberg, hat ihren Sieger im Vorlesewettbewerb ermittelt. Zunächst war das Ganze ein Wettbewerb innerhalb der einzelnen vierten Klassen. Hierbei musste jeder Schüler und jede Schülerin sowohl einen selbst gewählten Text als auch aus einem unbekannten Buch vorlesen. Die einzelnen Klassensieger waren Niklas Arnold, Klasse 4.1, Julia Simon, 4.2 und Saskia Bischoff, 4.3. Die Klassensieger stellten sich danach erneut einer Jury, die sich dann einstimmig für Julia Simon als Schulsiegerin entschied. Sie wird die Schule beim folgenden Kreisentscheid vertreten. Jeder Klassensieger bekam ein Buchgeschenk überreicht, Julia als Schulsiegerin ein weiteres Buch, wie Rektor Klaus Bohr weiter mitteilt. Grundidee des Wettbewerbs in den vierten Klassen der Grundschulen sei es, die Lust am Lesen zu wecken und auch zu erhalten. Seit Jahren werde dieser Wettbewerb gemeinsam vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Saarland, und dem Bildungsministerium initiiert. Leseförderung sei einer der Schwerpunkte im Deutschunterricht der Grundschule. "Der Lesewettbewerb stellt eine wichtige Maßnahme dar, dass Kinder den Kontakt zu Büchern intensivieren", betonte Rektor Klaus Bohr bei der Buchübergabe an die Schulsiegerin in Lautzkirchen. Für Kinder sei es wichtig, schon früh an Bücher herangeführt zu werden, um sich damit auseinander zu setzen, so der Schulleiter weiter. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung