1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

In Breitfurt wird die 750-Jahrfeier des Dorfes vorbereitet

Eine große Sause will geplant sein : Breitfurt feiert 750. Geburtstag

Mehrere Projektgruppen bereiten die Feierlichkeiten für kommendes Jahr vor.

Erstmals am 18. August 1271 erwähnt, kann Breitfurt im nächsten Jahr auf seine 750-jährige Geschichte zurückblicken. Ortsvorsteher Martin Moschel kündigte an, dass entsprechende Feiern von Freitag, 11., bis Sonntag, 13. Juni stattfinden werden. In Vorbereitung zu die Feierlichkeiten haben sich in der Arbeitsgemeinschaft der Breitfurter Vereine drei Arbeitsgruppen gebildet. Die erste koordiniert den Ablauf der Drei-Tages-Feier, die Zweite wird das 1971 zur 700-Jahrfeier erschienene Dorfbuch weiterführen. Die dritte Gruppe führt Video-Interviews mit älteren Breitfurter Bürgern.

Das Projekt ist für Breitfurt einzigartig, ein wesentliches Stück der Erinnerung. Noch kann man auf das Wissen ab dem Zweiten Weltkrieg zurückgreifen. Moschel bedauert, dass das Coronavirus immer wieder Steine in den Weg wirft. Dennoch seien alle guter Hoffnung und zuversichtlich. Die einzelnen Projektgruppen treffen sich zurzeit monatlich und versuchen, ihre Arbeiten unter strengsten Auflagen durchzuführen. Fragen beantworten der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Hubert Zickwolf, oder der Leiter der Projektgruppe Dorfchronik, Reiner Freidinger. Auch Ortsvorsteher Martin Moschel steht für eventuelle Rückfragen zur Verfügung.