Ortseingangschilder in Breitfurt In Breitfurt informieren neue Dorfeingangs-Schilder

Breitfurt · Ob aus Richtung Mimbach oder aus Richtung Bliesdalheim kommend, die Verkehrsteilnehmer werden seit einigen Wochen von neuen Eingangsschildern in Breitfurt begrüßt und in anderer Richtung verabschiedet.

 Eines der Ortseingangsschilder in Breitfurt, eingerahmt von (von links) dem stellvertretenden Ortsvorsteher Christoph Brengel, der Regionalmanagerin Christina Danner und Ortsvorsteher Martin Moschel.

Eines der Ortseingangsschilder in Breitfurt, eingerahmt von (von links) dem stellvertretenden Ortsvorsteher Christoph Brengel, der Regionalmanagerin Christina Danner und Ortsvorsteher Martin Moschel.

Foto: Wolfgang Degott​

Beide Tafeln stammen aus dem „Ideenfundus“ der 750-Jahrfeier vor zwei Jahren. Die knapp 2,50 Meter hohen Tafeln schmückt ein Foto des Alexanderturms sowie das Dorfwappen mit dem Hinweis auf die erste urkundliche Erwähnung 1271. Ortsvorsteher Martin Moschel erwähnte beim Ortstermin, an dem auch die Regionalmanagerin Christina Danner von der Biosphäre Bliesgau teilnahm, dass nach dem Beschluss des Ortsrates mehrere Gestaltungsmöglichkeiten diskutiert wurden. Gefördert wurde das rund 4650 Euro teure Projekt durch die Lokale Aktionsgruppe Biosphärenreservat Bliesgau (LAG) innerhalb des GAK Regionalbudgets. Die Eigenmittel von 20 Prozent der Summe wurde aus dem Fonds des Ortsrates beigesteuert. Mitgeholfen haben zudem Christian Kohl von der Stadtverwaltung Blieskastel, aber auch der stellvertretende Ortsvorsteher Chrisoph Brengel, Jörg Gebele und Dieter Tasch. Die Ortseingangsschilder reihen sich in die Projektreihe, die im Zusammenhang mit der 750-Jahrfeier umgesetzt worden sei, so Moschel. Dazu gehörten unter anderem die „Monats-Highlights“ neue Statue der Heiligen Ottilie an der Ottilienquelle beim Kirchheimerhof, der Bau eines Storchenhorstes am Sportplatz, die Runderneuerung des Kinderspielplatzes „Auf dem Bremmenhübel“, Sandsteinbecken des einzigen innerörtlichen Brunnens am alten Feuerwehrgerätehaus, die Outdoor-Tischtennis-Platte auf dem Schulhof, der Distanzstein an der Auffahrt zum Kirchheimerhof oder die Dorf-Informationstafeln am Bliestal-Freizeitweg.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort