Hexen sind im Anflug

Ein Blick in ein Schaufenster in der Blieskasteler Altstadt kann am kommenden Samstag ein Erlebnis werden. Lebendige Puppen trachten danach, Schrecken einzujagen, was die Passanten aber eher mit Humor nehmen.

Die Straßen werden am kommenden Samstag, 31. Oktober, so voll wie am Altstadtfest oder beim Fastnachtsumzug sein, in der Blieskasteler Altstadt wimmelt es an diesem Abend von kleinen Hexen , Zombies und Gruselfiguren, deren Anlaufstationen die Geschäfte sind. "Süßes oder es gibt Saures" verlangen die Kinder lautstark und erhalten dafür widerstandslos kleine Naschereien. Das Programm am Halloweentag startet unter anderem mit Rummelbooze-Schnitzen, Kinderschminken, Geisterstunde und Gruselführungen für Kinder durch die Stadt. Die Kinder bringen ihre Kunstwerke unter der Anleitung des Blieskasteler Künstlers Karl-Heinz Hillen aufgespießt zur Bewertung zum Schlangenbrunnen. Um 18.30 Uhr startet der Hexenumzug am Rathaus, der dann durch die Altstadt zieht. Gegen 20.30 Uhr folgt am Schlangenbrunnen die Prämierung von Rummelboozen, wobei "Bliestaler" im Wert von 30, 20 und zehn Euro winken. Ebenfalls prämiert werden die drei schönsten dekorierten Schaufenster und Verkaufsstände. Gegen 21.30 Uhr bildet die Feuershow der Gruppe Elements on Fire am Schlangenbrunnen den Abschluss des Halloween-Treibens. Wie der Blieskasteler Stadtmarketingverein als Veranstalter weiter mitteilt, werden wieder lebende Schaufensterpuppen die Besucher erschrecken, Hexen toben mit lautem Trommelwirbel durch die Altstadtstraßen, Gastronomie und Versorgungsstände in der gesamten Altstadt sorgen dafür, dass dabei niemand Hunger oder Durst leiden muss. Ein Veranstaltungsflyer benennt die Standbetreiber mit ihrem Angebot und ihrem Standort. Für die Veranstaltung wird die Altstadt von Blieskastel großräumig abgesperrt, der Paradeplatz wird bereits ab morgens gesperrt sein, einzelne Straßen nachmittags ab 15 Uhr. Weiterhin werden Halteverbote in den Altstadt-Straßen angeordnet, die Absperrungen von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr kontrolliert.

Die Besucher werden gebeten, die Parkplätze in der Bahnhofstraße, der Florianstraße, am Kloster, an der neuen Treppe zum Kloster und am Freizeitzentrum Bliesaue in Anspruch zu nehmen. Weitere Parkmöglichkeit finden sie am Bauernfestgelände (gebührenpflichtig). Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass unberechtigt parkende Fahrzeuge gegebenenfalls kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Alle Veranstaltungen im Rahmen des Halloween-Events sind eintrittsfrei. Aktionsflyer und Infos gibt's bei allen teilnehmenden Geschäften und im Internet unter www.stadtmarketing-blieskastel.de

Zum Thema:

Auf einen BlickAuch der Blieskasteler Schutzengelverein beteiligt sich am Halloween-Treiben. Ab 14.30 Uhr sind alle Kinder zum Basteln schön-schauriger Rummelboozen ins Gruselzelt auf dem Blieskasteler Paradeplatz eingeladen. Löffel und sonstige Werkzeuge zum Aushöhlen und Schnitzen der Rummelboozen müssen mitgebracht werden. Minderjährige sollen in Begleitung von Erwachsenen kommen, die ihre Kinder beaufsichtigen. Die Rummeln und Kürbisse können später zur Prämierung durch den Veranstalter ausgestellt werden. Dabei sind attraktive Preise zu gewinnen. Innerhalb der Schutzengel-Aktionsfläche werden kreativen Hexen zudem kostenlos Kindergesichter halloweenmäßig schminken. Neben weiteren kleinen Überraschungen gibt es in der Hexenküche des Vereins schmackhaften Zombieschmaus sowie leckeren Vampirsaft und Hexentrunk zu moderaten Preisen, teilt der Verein mit. red